So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Abend. Ich habe eine Penisverkr mmung (Deviation,

Kundenfrage

Guten Abend.

Ich habe eine Penisverkrümmung (Deviation, kein IPP) und leide stark darunter. Mein Urologe, der die Begradigung nicht selbst vornehmen will, überwies mich an einen Prof.Dr. in Freising - angeblich der Spezialist schlechthin.

Die Frage: Könnte man eine solche OP nicht auch vor Ort durchführen, minimalinvasiv und ambulant? Und welche Qualifikationen eines Urologen / Andrologen sind notwendig?

Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient,
zur Beantwortung Ihrer Frage würde ich gerne noch Folgendes wissen:
handelt es sich bei Ihrer Penisdeviation um ein eher kosmetisches Problem oder ist es Ihnen auch nicht möglich, Geschlechtsverkehr auszuüben? Haben Sie Erektionsprobleme und haben Sie bisher schon andere Verfahren als die Op ausprobiert?

Vielen Dank!
MfG
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich finde es gut, wenn Ihr Urologe Ihnen einen Spezialisten benennt. Es müsste doch in Ihrem Sinne sein, dass der Eingriff von einer möglichst hoch qualifizierten Person durchgeführt wird, gerade bei dieser OP würde man doch gern einen etwas weiteren Weg in Kauf nehmen, oder? Insofern bin ich etwas verwundert über Ihre Frage. Was steckt dahinter? Haben Sie schlechte Erfahrungen mit dem Prof. aus Freising gemacht?
Dieser Prof wird Sie zunächst einmal nur anschauen und beraten zu allen Vor- und Nachteilen des Eingriffs. Er wird Ihnen auch erklären, ob der Eingriff ambulant und minimalinvasiv durchführbar ist. Wenn ja, wird er mit Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Art von Eingriff im Vergleich mit anderen Möglichkeiten durchsprechen.

Eigentlich kann Ihnen gar nichts Besseres passieren als eine zweite Meinung von einem hochqualifizierten Fachkollegen. Das gilt ganz allgemein, aber in diesem Falle ganz besonders. Erstens wegen der Art des Eingriffs und zweitens wegen des empfohlenen Kollegen. Wenn es der ist, den ich meine, er fängt mit S an und hört mit r auf, dann hat Ihr Urologe meiner Erfahrung nach eine sehr gute Empfehlung abgegeben. Besser werden Sie auch in keiner Universität beraten, da bin ich mir sicher.


Dr. Schaaf

p.s. Alles beantwortet?
Wenn ja, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".
Wenn nein, fragen Sie bitte nach.
Diese Beratung ersetzt nicht das persönliche Gespräch mit dem Arzt!


Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin