So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an pm.
pm
pm, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
pm ist jetzt online.

Inkontinenz nach Prostata OP Diagnose Lymphogen metastasiertes

Kundenfrage

Inkontinenz nach Prostata OP

Diagnose: Lymphogen metastasiertes Prostatakarzinom, stanzbioptisch Gleason 3+4 nur im rechten Prostatalappen (1 positiveBiopsie), PSA 11,4 ng/ml Prostatavolumen ca. 30 ml, intraoperative Schnellschnittuntersuchung von Beckenlymphknoten rects mit Nachweis einer Mikrometastase; Bauchwand-Fasziemlücke
Vorerkrankung: 1999 Schlaganfall rechtseitige Lähmung, 2007 Herzinfarkt Bypass OP.
OP:ausgedehnter pelvine Lymphadenektomie bds., radikale retropubische, aszendierende Prostatovesikulektomie, bds. Nerverhaltend, transurethraler Blasenkatheder 20 Charrier, Implantation eines Vicriyl-Netzes in die vordere Bauchwand.

Reha wurde vom med. Dienst der MHH als für nicht machbar wegen Vorerkrankung nicht befürwortet, deshalb wurde ambulante Physiotherapie angeraten, diese wurde auch nach der Entlassung aus der MHH sofort täglich in Angriff genommen bis Ende 2009, danach wegen mangelnder Kostenübername der Barmenia Krankenkasse nur noch einmal die Woche bis Ende 09.2010. Im 03.2010 erfolgte eine 10x Akkupunkturbehandlung, die etwas Linderung brachte.

Auf die nähere Beschreibung der OP verzichte ich hier, kann aber gerne nachgreicht werden falls erforderlich.

Was würden Sie empfehlen um die Inkontinenz in den Griff zu bekommen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  pm hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erstmal Blasenspiegelung und Restharnbestimmung um zu sehen, ob der Schliessmuskel intakt ist oder die Narbe eng geworden.
Wie ist die PSA? Bekommen SIe noch eine Hormontherape? Ist Nachbestrahlt worden?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Blasenspiegelung und Restharnbestimmung ist noch nicht gemacht worden, Hormontherapie ist bisher nicht erfolgt, bestrahlt wurde nicht. neuer PSA 0,1.
Experte:  pm hat geantwortet vor 6 Jahren.
steigt die PSA?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

PSA 02.2010 - 0,03

 

PSA 25.10.2010 0,10

Experte:  pm hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das Problem ist, dass Sie auch noch einen Schlaganfall hatten, so dass u.U. der Schließmuskel intakt ist, aber von dem Gehirn nicht korrekt angesteuert wird.

Hier ist eine sehr genaue Diagnostik erforderlich bevor über eine Therapie entschieden werden kann.

Zwei urologische Kliniken sind dafür bekannt - Allgemeines Krankenhaus Hambur-Harburg und Uniklinik Kiel.

Des weiteren hätte eine Nachbehandlung bei positivem Lymphknoten erfolgen sollen, denn die jetzt, wenn auch leicht steigende PSA zeigt, dass die OP nicht geheilt hat.

I.d.R. sollte eine Nachbestrahlung des Lymphgebietes mit 2 Jahre begleitender Hormontherapie erfolgen. Aber auch das könnte mit den genannten Zentren besprochen werden.

Milde Formen der Inkontinenz können versuchsweise - mit oft überraschend gutem Erfolg - mit einer Magnetstuhlbehandlung (Neocontrol oder EXMI googeln) behandelt werden.



Verändert von pm am 27.10.2010 um 06:59 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin