So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20862
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich hatte vor 25Jahren bei der Geburt einen Symphysenri . Heute

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte vor 25Jahren bei der Geburt einen Symphysenriß. Heute noch tut es mir weh, z.B.
beim Tennis oder anderen Sportarten. Was kann man dagegen tun?
Hallo,

die Therapie einer solchen Symphysenruptur hängt vom Ausmass und dem Grad der Beschwerden ab. Zunächst kann man physikalische Massnahmen wie Wärmetherapie, Langwellenbehandlung, Iontophorese und spezielle Beckenbodengymnastik einsetzen, lässt sich damit kein ausreichender Erfolg erzielen, kann in seltenen Fällen auch ein operatives Vorgehen angebracht sein, das wäre vom Orthopäden abzuklären.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
kann man das auch röntgen?
Sicher sollte man auch eine bildgebende Darstellung zur Abklärung durchführen, am Besten geeignet ist dazu in diesem Fall eine Kernspintomographie.

MfG,
Dr. N. Scheufele