So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe seit knapp 2 wochen immer zu hustenreiz und seit 2

Kundenfrage

Ich habe seit knapp 2 wochen immer zu hustenreiz und seit 2 tagen auch ein brennen in der brust. Dazu kommt das ich manchmal das gefühl habe umzukippen dabei. Was könnte das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

es kann sich um einen grippalen Infekt handeln; das ist ziemlich wahrscheinlich, denn zur Zeit läuft gerade eine Grippewelle mit Husten und starker Schwäche, aber ohne Fieber.

Es kann ein kardialer Reflexhusten sein, der durch seine Beständigkeit die Bronchien so reizt, dass ein Brenngefühl auftritt. Kennzeichen wäre ein relativ flacher Husten ohne jeden Auswurf, besonders bei Anstrengungen auftretend. (Wahrscheinlichkeit nur bei einschlägiger Vorgeschichte und /oder fortgeschrittenem Alter hierfür)

Bei der grassierenden Grippe mit Husten, hat sich Drosera, ein homöopathisches Mittel aus dem Sonnentau sehr bewährt. Dies in der Potenz D12 Glob. (bis zu 5x täglich 5 Kügelchen. Das hat in seinem Arzneimittelbild auch Brustschmerzen, wie Sie sie beschreiben.

Schonen Sie sich, soweit es geht und stärken Sie Ihre Abwehrkraft mit z.B. Contramutan und täglich Vit C z.B. Acerola Taler 3x1

Schnelle Besserung und alles Gute
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
könnten Sie mir zu Ihrer Frage noch ein paar Informationen geben: welche Medikamente nehmen Sie ein? haben Sie sonstige Erkrankungen? haben Sie Allergien? Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,