So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

HalloSeit etwa Anfang des Jahres habe ich Schluckbeschwerden.Fremdk rpergef hl

Kundenfrage

Hallo
Seit etwa Anfang des Jahres habe ich Schluckbeschwerden.Fremdkörpergefühl beim schlucken.Auf einem Röntgenbild vor einem Monat wurde ein Schatten an der Lungenspitze entdeckt,der aber seltsamer weise beim 2ten röntgen verschwunden war.Teilweise Blutgeschmack beim Starken Husten.Bei einer Bronchoskopie wurde eine kronische Bronchitis festgestellt,verursacht evtl. durch 15 Jahre rauchen.Refluxprobleme.Ultraschall unauffällig vor einem Monat.Linke Seite Gefühl von Ohrenschmerzen geschwollenem Hals,geht jetzt langsam auf die rechte Seite über. Freue mich über jede Antwort!So langsam bekomme ich es mit der Angst zu tun!Bin männlich, 30 Jahre alt.
Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
es ist richtig, daß man Ihren Beschwerden genauer nachgeht; die bisherigen Ergebnisse sind erfreulicherweise unauffällig, aber vorsichtshalber sollte noch folgende Diagnostik durchgeführt werden: Computertomographie von Lunge und Hals. Anschließend stellen Sie sich bitte bei einem operativ tätigen HNO-Arzt vor, der die oberen Luft- und Speisewege untersucht. Zum Beispiel können auch Erkrankungen der Mandeln Ohrenschmerzen und Blut im Speichel verursachen. Wenn sich keine Ursache finden läßt, sollte zusätzlich eine sog. Panendoskopie durchgeführt werden, d.h. eine genauere Untersuchung in Narkose, bei der man Bereiche in Rachen und Kehlkopf sehr genau untersuchen kann, die sonst leicht übersehen werden.
Noch ein Wort zu Ihrer Röntgenaufnahme: Der Schatten an der Lunge war wahrscheinlich ein Projektionsfehler, nicht unüblich und ohne Krankheitswert.
Ich hoffe, ich habe Ihnen mit diesen Hinweisen weiterhelfen können. Halten Sie mich gerne auf dem Laufenden. Wenn diese Hinweise für Sie hilfreich waren, bitte "Akzeptieren" drücken, vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,

Verändert von OnlineDoc am 24.10.2010 um 19:31 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin