So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Abend liebes rzteteam,ich habe seit ca. 14 Tagen immer

Kundenfrage

Guten Abend liebes Ärzteteam,
ich habe seit ca. 14 Tagen immer größer werdende Probleme mit meiner Zunge (insbesondere betrifft dies die Zungenspitze), auf der sich besonders gegen Abend kleine Bläschen zeigen, die höllisch weh tun und brennen, außerdem sieht die Zungenspitze dann so aus, als wäre sie total entzündet Am Anfang dachte ich, es wären Aphten, habe mit einer entsprechenden Tinktur gepinselt, das hat aber nicht geholfen. Nachdem, was ich jetzt über Zungenherpes gelesen habe, bin ich sicher, dass dies auch bei mir zutrifft (ich habe immer wieder mal in Abständen Lippenherpes). Ich war wegen dieser starken Schmerzen, die sich vor allem gegen Abend zunehmend verstärken, am Donnerstag bei einer Hautärztin, die auf mein Verlangen hin einen Abstrich machte, aber die Anspielung machte, dass ich vermutlich psychische Probleme hätte. Stunden vorher wurde mir in 2 Apotheken, die meine Zunge gesehen hatten, dringend dazu geraten, einen Arzt aufzusuchen. Was können Sie mir raten? Danke XXXXX XXXXX! Liebe Grüße Marlies Sangl
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Offenbar passiert im Laufe des Tages etwas, was die Zunge reizt und Entzündungszeichen hervorbringt. Dass es nachts besser wird, stimmt doch optimistisch. Wenn es Ihnen gelingt, auch tagsüber die Reizungen zu reduzieren, scheine die Chancen für eine spontane heilung gut zu stehen. Also würde ich Ihnen empfehlen, tagsüber wenige Mahlzeiten zu sich zu nehmen, nach jedem Essen den Mund lange zu spülen und zusätzlich viel Wasser über den Tag verteilt zu trinken.
Ich hoffe, Sie rauchen nicht, denn das wäre nachteilig.
Sollte es nicht besser werden und Sie eine schwerwiegende Erkrankung vermuten, sollten Sie sich beim HNO-Arzt vorstellen. Er wäre der Spezialist.

Dr. Schaaf

p.s. Alles beantwortet?
Wenn ja, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".
Wenn nein, fragen Sie bitte nach.
Diese Beratung ersetzt nicht das persönliche Gespräch mit dem Arzt!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin