So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung:  Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docapplepie ist jetzt online.

Seit ich eine Ladung zum Polizeipr sidium bekommen habe, habe

Kundenfrage

Seit ich eine Ladung zum Polizeipräsidium bekommen habe, habe ich schrecklich Angst, dass ich ins Gefängnis komme und was passiert dann mit meinem Herzensschatz Bobby, meinem Hund? <br />Mit dieser Angst lebte ich schon einige Jahre, dann war sie weg, da mein Ex mit nicht mehr konfrontierte und jetzt gehts schon wieder los, ich bin richtig demotiviert, alle Freude ist weg und ich könnte immer nur heulen und bin böse, dass ich damals nicht NEIN gesagt habe und Geschäftsführerin wurde bei meinem Ex, nur weil ich meinen hochverschuldeten Eltern helfen wollte, das war dann auch gut, doch jetzt sitz ich in der Patsche! <br />Weiß oft nicht mehr aus und ein!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob ich aus Ihrer Geschichte die richtige Frage rauslese. Wollen Sie wissen, was mit Ihrem Hund passiert, wenn Sie ins Gefängnis müssen?
Nun, Sie müssten für den Hund einen Platz besorgen oder man würde ihn ins Tierheim bringen.
Aber es klingt ja so, als sei eine Verurteilung noch gar nicht sicher, was man ja vorher sowieso nie sicher sagen kann.

Dr. Schaaf

p.s. Alles beantwortet?
Wenn ja, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".
Wenn nein, fragen Sie bitte nach.
Diese Beratung ersetzt nicht das persönliche Gespräch mit dem Arzt!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Eigentlich wollte ich zu der schon stehenden Frage einen Tipp haben, wie ich mich wieder mehr motiviert sein könnte und habe den WAHREN Grund meiner Angst genannt, doch das ist bei dieser Antwort negativ für mich rübergekommen, ohne jegliches Einfühlungsvermögen. Da hätte ich die Frage lassen können!!!!!!!!!!!
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es tut mir leid, dass hier offenbar ein Missverständnis aufgetreten ist.
Ich wollte Ihnen keinesfalls und in keinster Weise zu nahe treten.

Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ok, das war dann ein sehr großes Missverständnis!

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Scheinbar antwortet mir hier niemand und ich könnte schon längst weitere Schritte evt. unternommen haben....................
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Ich habe mir nun Ihre Frage dreimal durchgelesen und bin immer noch nicht sicher, ob ich verstanden habe, was Sie quält. Sind Sie denn noch Geschäftsführerin bei Ihrem Ex? Besteht wegen seinen Geschäften oder wegen Ihres Fehlverhaltens die Gefahr, dass Sie ins Gefängnis müssten? Sind Sie derzeit allein oder in einer (stabilen?) Beziehung? Vielleicht können Sie da nochwas zu schreiben, dann kann man Ihnen besser raten und antworten. MfG P. T.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo!

sorry, wenn ich so unverständlich schreibe.

Was mich quält ist die Ungewissheit, was mein Ex da wieder für Scheiß gemacht hat und ich jetzt herhalten soll!

Seit Nov. 2007 bin ich KEINE Geschäftsführerin mehr in dieser GmbH und lebe alleine! In den vergangenen Jahren habe ich mich wieder hochgearbeitet, nachdem ich fast meine Existenz verloren hatte wegen meinem Ex und jetzt das!

Mich überfällt eben immer so eine Angst, obwohl ich mir dann wieder gar nicht vorstellen könnte, dass ich ins Gefängnis müsste, doch ich bin gerade sehr angeschlagen! Gleichzeitig bin ich wütend, weil ICH Blödfrau diese Beziehung, diese Geschäftsführertätigkeit von 2005 - 2007 wegen meiner Eltern gemacht hatte, mein Ex hat nämlich damals ihnen aus den vielen Schulden geholfen mit einem Grundstück, das er aufkaufte und dann bebaute, war für die Eltern gut und ich bin jetzt wirklich der letzte Auspuff! Ob das verständlich für Sie ist oder weiß ich nicht!

MfG

Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Es klingt zumindest etwas detaillierter. Ich würde Ihnen aus medizinischer Sicht (den Rat aus juristischer Sicht haben Sie ja schon geholt) empfehlen,sich zunächst einmal eine "Liste" zu machen. Wenn man Sie ins Polizeipräsidium vorgeladen hat, dann doch mit einer konkreten Anfrage, etwa "Zeugenaussage zu XYZ". Dann setzen Sie sich hin und überlegen, was Sie wirklich damit zu tun haben. Machen Sie sich eine Liste, was Ihnen wirklich zu dem Thema einfällt und sehen Sie, ob das wirklich reicht, um Sie ins Gefängnis zu bringen. Nach meinen Erfahrungen sind Menschen nicht so schnell im Gefängnis, wenn es um Eigentums- oder Wirtschaftsdelikte geht; anders sieht es bei Körperverletzungen aus oder bei schlimmen Wiederholungstaten - aber das werden Sie wissen, ob so etwas in Frage kommt (dann hätten Sie ja doch deutlich mitgemacht;-)). Was mich eher irritiert, ist Ihre Angst. Wahrscheinlich ist ein bisschen was dran, wahrscheinlich ist es aber dramatisch überzogen - und da rate ich Ihnen zu einem "Farb-Konzept". Sie beschreiben eine schöne Entwicklung, nachdem Sie 2007 ausgestiegen sind. Das sollten Sie mit einer entsprechenden Farbe vor dem inneren Auge hinterlegen: Betrachten Sie es einmal so, als ob an einem schlimmen, regnerischen, grauen Tag auf einmal der Himmel aufreißt und in wenigen Minuten alles wie sauber geputzt aussieht: Frisch gewaschenes Grün, himmelblauer Himmel, buntes Leben. So etwas haben Sie geschafft (in übertragenem Sinn) und immer, wenn eine Angst Sie überfällt, empfehle ich Ihnen, sich ein solches Bild vor Augen zu stellen. Dann werden Sie (nicht beim ersten Mal vielleicht, aber Übung macht den Meister) merken, wie eine gewisse Entspannung eintritt, nach dem Motto, "wer das geschafft hat, schafft auch noch den Rest". Viel Erfolg! MfG P.T.
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung: Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
docapplepie und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

dank Ihrem Rat mit bildlichen Vorstellungen wird es besser mit der Angst, es gibt schon viel längere angstfreie Zeiten wieder und ich glaube, dass ich so langsam wieder auf dem Weg zum "Angstfrei" bin! Freude kommt auch wieder auf!

Herzlichen Dank!

Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Aber gern.
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung: Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
docapplepie und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

heute bekam ich einen Strafbefehl zu dem o.g. Fall wegen Insolvenzverschlepplung von 2.600 Euro. Der jetzige Geschäftsführer hat einen viel höhren Strafbetrag erhalten.

Wie ich so gelesen habe kann ich den Betrag dann auf das angegebene Konto überweisen. Ist für mich die Sache eigentlich dann vollkommen erledigt?

Danke für Ihre Antwort!

Freundliche Grüße