So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Guten Abend, ich leide unter Stress (Abschluss Uni) und

Kundenfrage

Guten Abend,

ich leide unter Stress (Abschluss Uni) und starkem Schwitzen besonders beim Sport.
Mein Arzt hat mir Concor 2.5 verordnet.
Ich hatte eine lange Diskussion mit Ihm, da ich der Meinung bin, das für diese Symptome
ein Betablocker schon ziemlich heftig ist. Ist dieses Medikament eigentlich nicht nur für Herzpatienten gedacht...oder reicht es aus wenn es das vegetative Nervensystem anspricht?! Ich bin etwas verzweifelt und suche nach einer langfristigen Lösung.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

Wenn Ihr Arzt einen Betablocker verordnet hat, gehe ich davon aus, daß er Sie internistisch gründlich untersucht hat. Insofern kann dieses Medikament durchaus richtig sein.

 

Es ist nicht nur für "Herzpatienten" gedacht.

 

Wurde Ihre Schilddrüse untersucht ? Eine Überfunktion könnte Ihnen auch ähnliche Beschwerden bereiten.

 

Sie können unterstützend auch Homöopathika einsetzen, ich weiß ja nicht, wie Sie zur Homöopathie stehen...

 

Agaricus D4 bis zu 3 x täglich 8 Kügelchen hilft gegen "Hirnmüdigkeit".

 

Strophanthus D 2 bis zu 4 x täglich 8 Kügelchen senkt auch die Herzfrequenz.

 

Beides bekommen Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

 

Dies soll jedoch kein Ersatz für den Betablocker sein, da ich von hier nicht beurteilen kann, welche Gründe Ihr Hausarzt für genau diese Verordnung hatte. Wenn Sie Ihrem Hausarzt nicht mehr so recht vertrauen, holen Sie sich in diesem Punkt von einem Kollegen, der Sie auch untersuchen kann, eine zweite Meinung. Untersuchen geht online leider noch nicht...

 

Ich hoffe, Ihnen doch ein wenig weitergeholfen zu haben.

 

Alles Gute für's Examen und freundlichen Gruß!