So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

hallo mein Hund geht nicht gut, vor 2 Tage hat man ihn eine

Kundenfrage

hallo mein Hund geht nicht gut, vor 2 Tage hat man ihn eine Zecke Gestochen und jetzt hat er fieber erbrechen und ist sehr unruich was sollen wir tun
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

Konnten Sie das Fieber messen, dann wäre ein Wert über 39°C beim Hund als Fieber zu bezeichnen.

 

Fieber kann nach Zeckenbiss Erstsymptom einer durch die Zecke übertragenen Erkrankung sein, wie z.B. Borreliose.

 

Natürlich kann es sich auch um andere Ursachen handeln. Sie sollten baldmöglichst einen Tierarzt aufsuchen und die Ursache abklären lassen.

 

Bis dahin sollte Ihr Hund viel Flüssigkeit zu sich nehmen, fressen muss er nicht.

 

Die Unruhe kann auch mit Bauchschmerzen und Übelkeit zusammenhängen, so daß auch noch Durchfall folgt. Trotzdem ist gerade wegen des bekannten Zeckenbisses der Tierarztbesuch wichtig, um eventuelle Beooreliosen im Frühstadium zu erkennen, da dann die Behandlungsmöglichkeiten am besten sind.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin