So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19847
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend! Ich h tte da mal eine Frage ! Bin Schwanger in

Kundenfrage

Guten Abend! Ich hätte da mal eine Frage ! Bin Schwanger in der 10 Woche und habe heut 2 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eine leichte hellrote Blutung bekommen! Ist das für mein Baby jetzt gefährlich und sind das anzeichen für eine Fehlgeburt???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

in Zusammenhang mit dem GV ist bei hellrotem Blut am Ehesten von einer sog. Kontaktblutung auszugehen, die durch eine schwangerschaftsbedingt stärkere Durchblutung des Muttermundes entstehen kann. Sie sollten sich körperlich schonen und den weiteren Verlauf abwarten, von einem Risiko gehe ich Ihrer Schilderung nach aber nicht aus. Sollten es dennoch auch in Ruhe zu stärkerer Blutung, oder krampfartigen Unterbauchschmerzen kommen, wäre eine ärztliche Kontrolle ratsam, ich denke aber nicht, dass dies der Fall sein wird.
Alles Gute für die weitere Schwangerschaft.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
bekommt man das jetzt jedes mal beim geschlechtsverkehr ? War grade nochmal auf Toilette und die blutung ist weg muss ich trotzdem noch etwas beachten
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie sollten Ihren Frauenarzt bei der nächsten Kontrolle darauf hinweisen, er kann dann den Muttermund daraufhin beurteilen und die Ursache bestätigen. Weitere Massnahmen von Ihnen sind aber jetzt nicht notwendig, das Problem muss sich auch nicht unbedingt wiederholen, das bliebe anzuwarten.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin