So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Guten Abend, habe zur zeit immer das problem das ich bei anstrenungung

Kundenfrage

Guten Abend, habe zur zeit immer das problem das ich bei anstrenungung immer krankheitssyptome habe. Das heißt Halsschmerzen linke seite und mir tut alles weh ähnlich gliederschmerzen und ich fange das schwitzen an. Morgens habe ich die syptome auch. nach einiger zeit vergehen diese wieder und ich merke nichts mehr. Was kann das sein? Habe große angst das es was mit dem Herzen zu tun haben könnte obwohl ich erst knapp 31 bin. Schwitze zur zeit auch sehr stark unter den Armen was ich bisher nie hatte.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

wurde in letzter Zeit einmal ihre Schilddrüse untersucht?

 

Wo tut Ihr Hals weh? Schluckbeschwerden?

 

Hat sich Ihr Gewicht verändert?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

 

vor ca. 2 1/2 Jahre wurde bei mir durch zufall festgestellt das die schilddrüse auf der rechten seite vergrößert ist. Es wurde bei mir 3x blut abgenommen, das letzte mal im Januar diesen Jahres und der THS-Wert war immer okay. Weitere Untersuchungen wurden nicht vorgenommen.

 

Der Hals schmerzt linke seit im mantelbereich das merke ich dan auch beim schlucken. Hatte auch schon dieses Jahr 2 oder 3x halsschmerzen nur direkt im Hals so beim Kehlkopf. Jedesmal jedoch ohne Schluckbeschwerden.

 

Anfang diesen Jahres hatte ich einen plötzlichen gewichtsverlust von ca. 4 kg von 66kg auf 62kg in 8 Wochen. Habe dies auf zu wenig essen (esse nie sonderlich viel. manchmal in ganzen tag gar nix bis zum abendessen) und stress geschoben. Nehme seit diesem zeitraum auch Citalopram. Im mai waren wir im urlaub habe bewusst mehr gegessen und auch 2kg zugenommen. Zur zeit habe ich ein gewicht von 65kg obwohl ich nachdem urlaub wieder in mein altes muster gefallen bin und nicht viel esse.

 

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

ich würde trotz normaler Werte im Blut, die Schilddrüse von einem Radiologen checken lassen.

 

Es kann durchaus sein, daß die Schilddrüse bereits vergrößert ist, damit sie noch die nötigen Hormonmengen herstellen kann, d.h. das Organ ist eigentlich krank, im Blut sieht man es aber noch nicht.

 

Alles Gute, aber bitte einen Check der Schilddrüse machen lassen.

 

Freundliche Grüße.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Können daher auch die immer wiederkehrenden Halsschmerzen kommen? Genauso wie die ständigen Hitzewallungen und das seit kurzem starke schwitzen unter den armen?
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 7 Jahren.

...das Schwitzen sicher,

 

die Halsschmerzen eventuell auch, aber auch die Gewichtsschwankungen ...

 

Viele Schilddrüsenerkrankungen lassen sich gut behandeln, machmal muss man die fehlenden Hormone ersetzen (L Thyroxin nehmen), manchmal gibt es auch Knoten, die eine Operation erforderlich machen.

 

In jedem Fall wäre es wichtig, frühzeitig die Diagnose zu sichern.

 

freundliche Grüße