So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20207
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag ! Hatte eine Nabelpruchoperation. Ist es m glich,

Kundenfrage

Guten Tag ! Hatte eine Nabelpruchoperation. Ist es möglich, dass ich diesen Nabelpruch durch plötzliches heben einer schweren Last zugefügt hatte ?? Welcher underschied besteht zwischen Bauchwandbruch und Nabelbruch ???

mfg.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Bauchwandbruch ist der Oberbegriff für eine Spalte (Bruchpforte) die sich innerhalb der Bauchdecke bildet und durch die sich eine Ausstülpung (Bruchsack) nach aussen bilden kann. Oft geschieht dies im Bereich des Bauchnabels, dXXXXX XXXXXdelt es sich um einen Nabelbruch. Es kann eine familiäre Häufung für einen solchen Bruch bestehen, Auslöser kann dabei durchaus auch schweres Heben, oder häufiges Bauchpressen bei chronischer Verstopfung sein. Die einzige, erfolgversprechende Therapie eines solchen Bruches ist die Operation.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele