So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20203
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag. Und zwar geht es darum das meine Tante den Eierstockkrebs

Kundenfrage

Guten Tag.
Und zwar geht es darum das meine Tante den Eierstockkrebs hat und das schon ziemlich lange und eine Besserung der Situation ist nicht in Sicht, sondern es verschlechtert sich nur und wächst immer größer.
Jetzt wollte ich fragen,, weil ich von einer gewissen Medizin gehört hab die heißt Em-X, und die soll angeblich gut sein bzw sehr gut.
Hab mir sämtliche Meinungen angehört und auch genug darüber gelesen und eigentlich schaut es sehr gut aus was das betrifft.
Das der Krebs angeblich geheilt wird oder halt das man länger leben kann, auf alle Fälle soll es sehr gut sein und helfen.
Jetzt wollte ich mir aber zuerst die Meinung eines Arztes bzw eines Experten anhören.
Was sie mir dazu sagen und ob ich das meiner Tante irgendwie besorgen soll, damit sie wieder Gesund wird, weil zur Chemo, geht sie aber hilft nix.
Sie hat ungefähr schon 8 bis 9 Zyklen der Chemotherapie gehabt und eine Operation wo ihr die Ärzte die Eierstöcke raus genommen haben und einen Teil drinnen gelassen haben.
Der Krebs hat sich Gott sei dank bis jetzt noch auf keine anderen Organe verbreitet.
Medikamente die sie nimmt helfen auch nichts sie tut sich aber auch Spritzen was von den Ärzten angeordnet ist, weiß aber leider nicht genau was.
Ich danke XXXXX XXXXX im Vorraus.
lg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die Behandlungsmöglichkeiten bei Eierstockkrebs beschränken sich in der Schulmedizin nach wie vor auf die drei grundsätzlichen Methoden der Operation, Bestrahlung und Chemotherapie. Das Vorgehen richtet sich dabei nach dem jeweiligen Stadium der Erkrankung. Anzustreben ist zunächst eine vollständige Entfernung des Tumors, ist das nicht möglich, kommt die zusätzliche Chemotherapie, eventuell in Kombination mit Bestrahlung zur Anwendung, um die Krebszellen so weit wie möglich abzutöten. Oft führt das zu einer weiteren Verkleinerung des Tumorgewebes, das dann eine erneute OP möglich macht. Das keine weiteren Organe befallen sind, ist zumindest ein positiver Aspekt, der die Heilungschance Ihrer Tante erhöht.
Ich kann Ihnen nur raten, dabei den behandelnden Kollegen zu vertrauen und deren schulmedizinischer Erfahrung zu folgen.
EM-X ist ein sog. Antioxidans, dem allgemein eine heilende und krankheitsverhütende Wirkung nachgesagt wird, damit einen solchen, wie bei Ihrer Tante vorliegenden Befund auszuheilen ist aber definitiv nicht möglich, bitte lassen Sie sich daher nicht von falschen Versprechungen in die Irre führen. Aussagen dieser Art sind in keiner Weise wissenschaftlich belegt und im Endeffekt nur Geldschneiderei.
Alles Gute für Ihre Tante.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin