So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Guten Morgen,ich bin zur Zeit etwas ratlos und hoffe, auf

Kundenfrage

Guten Morgen,

ich bin zur Zeit etwas ratlos und hoffe, auf diesem Weg vielleicht ein paar hypothetische Antworten bekommen zu können.
Mein Problem ist, dass mein Freund und ich vor ca 1 1/2 Wochen zum ersten mal für uns ungeschützten GV hatten - laut Eisprungrechner war es genau 1 Tag vor meinem ES.
Wir sind seit 5Jahren zusammen und haben bisher immer mit einem Präservativ verhütet, hinzu kommt allerdings, dass mein Freund lediglich nur noch zu 50% zeugungsfähig ist.
Meine Frage ist nun woran man merkt, ob man schwanger ist bevor man einen Arzt konsultiert?
Natürlich kenne ich etliche Symptome, die auf eine Schwangerschaft vermuten lassen wie z.B. Müdigkeit, Heisshunger, Blasenbeschwerden, evtl.Blähgefühl, Stimmungsschwankungen etc.
Allerdings sind dies genau die Symptome, welche ich oft auch vor dem Eintreten meiner Periode habe.
Nun hatte ich allerdings gestern Nacht starke Unterleibsschmerzen, welche enorm auf meine Blase gedrückt haben. Es hat sich anders angefühlt als bei der Periode und ist auch zu früh, da diese erst in 6 Tagen soweit ist.
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

LG
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

leider ist es so, dass Sie schlichtweg noch 1 gute Wo. Geduld haben müssen, um Klarheit über einen Schwangerschaftstest zu bekommen.
Über mögliche Frühindikatoren einer Schwangerschaft gibt nachfolgende Webseit Auskunft: http://www.pregnancy-period.com/de/bauchkrampfe-%E2%80%93-ein-fruher-schwangerschaftsindikator;

Manche Frauen haben eine fast untrügliche Intuition, wenn es zur Befruchtung gekommen ist- sie wissen es, ohne es eigentlich wissen zu können.

Auch wenn ein Hormontest im Blut schon ab dem 6. Tag der vermuteten Empängnis einen Hinweis geben kann, ist bei aller Neugier ein sehr früher Test nicht unbedingt ratsam. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein (zu) früh durchgeführter Test positiv ausfällt und Hoffnung weckt, die sich dann einige Tage später bei weiteren Untersuchungen oder beim Einsetzen der Regelblutung als nichtig erweist. (das Ei kann z.B. befruchtet worden sein, aber es kommt nicht zur Einnistung)

Weitere hypothetische Antworten kommen der "Wahrheit" nicht näher.

Ich wünsche Ihnen, dass es geklappt hat und Sie in einigen Tagen dafür auch die Bestätigung haben.
Alles Gute


Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.


MfG,

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin