So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20188
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Erst mal ein herzliches Danke, dass sie ihre Zeit hier

Kundenfrage

Hallo,
Erst mal ein herzliches Danke, XXXXX XXXXX ihre Zeit hier schenken um Fragen zu bantworten.

Ich habe gerade meine Regelblutung und benutze das erste Mal einen dieser Becher die man einführt. Beim Wechseln ist mir etwas seltsames aufgefallen und ich konnte relativ weit oben etwas fühlen, wie eine Art Geschwulst, was sonst nicht da ist (denke ich zumindest)
Ich weiß, mit meinen 31 Jahren könnte ich mich etwas genauer kennen, aber normalerweise benutze ich einen Tampon und, nun ja, ertaste diesen Bereich nicht genauer. Kann es sein, das die Scheide/ der Gebärmutterhals während der Periode geschwollen ist? Sich anders anfühlt?
Ich bin ziemlich beunruhigt und würde mich sehr freuen ein paar Ideen zu hören. Normalerweise hätte ich gleich mit meiner Frauenärztin gesprochen, aber sie ist heute nicht erreichbar und ich hätte gerne einfach irgendeine Information.
Vielleicht noch eine nützliche Information ist, dass ich vor 3 Monaten erst bei der Voruntersuchung war und alles in Ordnung war und ich noch nie schwanger war und auch momentan nicht sein kann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

keine Sorge, ich bin recht sicher, dass es sich bei dem von Ihnen getasteten Befund um den Muttermund handelt. Dieser ist ja nicht starr verankert und kann seine Position immer mal etwas verändern. In der Praxis erlebt man es oft, dass Patientinnen ihn zum ersten Mal tasten und dann beunruhigt sind. Auch der unauffällige Untersuchungsbefund spricht dafür, dass alles in Ordnung ist.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Ich habe nochmal getastet und es fühlt sich eher an wie etwas das so wie ein kleines Säckchen absteht, hmm, vielleicht so kleiner Fingerkuppennagelgroß?

Wie würde sich denn der Muttermund anfühlen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihre Beschreibung passt durchaus zum Muttermund, das bestätigt meine Vermutung. ;-) Es kommt im dem Bereich auch kaum etwas anderes in Frage.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen lieben Dank, ich bin jetzt deutlich beruhigter :-)

Was man/ frau nicht noch so alles lernen kann, was wie ist....
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin