So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.24h.
Dr.med.24h
Dr.med.24h, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 89
Erfahrung:  Arzt
47820508
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.med.24h ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herrn, Wir haben letzte Woche den

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herrn,

Wir haben letzte Woche den Blutbefund unserer Tochter (3 Jahre alt, 21kg) erhalten. Da unser Arzt erst morgen Nachmittag wieder da ist können wir nicht mehr aushalten wie die Ergebnisse sind.

Möchte einige Angaben zur End Blutbefund tabulatorisch machen

BLUTSENKUNG NACH WESTERGREN: ERGEBNIS # XXXXX
BSG nach 1 Stunde: 14mm # <20
BSG nach 2 Stunden: 31mm # <40

HÄMATOLOGISCHE BEFUNDE: ERGEBNIS # XXXXX
Erythrozyten: 4.66 T/l # XXXXX - 5.20
Hämoglobin: 12.3 g/dl # XXXXX - 13.5
Hämatoktrin: 0.35 l/l # XXXXX - 0.40
MCV (mittl. Zellvolumen): 75 fl # XXXXX
MCH (mittl. Zell-HB): 26 ph # XXXXX - 31
MCHC (mittl. Zell-HB-Konz.): 35g/dl # XXXXX
Erythorzytenverteilungsbreite:14.6 % # XXXXX - 16.0

Beschaffenheit des roten BB: unauffällig

Thrombozyten: 390 G/l # XXXXX - 450
Leukozyten: 17.12 G/l # XXXXX - 13.00 <------------

Differentialblutbild
Stabkernige (rel): 0.9 rel % # < 5.0
Segmentkernige (rel.): 74.2 rel % # XXXXX - 60.00
Easinophile (rel.): 0.8 rel % # < 5.0
Basophile (rel.): 0.3 rel % # < 2.0
Monozyten (rel.): 4.2 rel % # XXXXX - 10.0
Lympozyten (rel.): 19.5 rel % # XXXXX - 63.0 <--------------

Stabkernige (abs.): 0.2 G/l # < 0.5
Segmentkernige (abs.): 12.70 G/l # XXXXX - 7.80 <---------------
Eosinophile (abs.): 0.14 G/l # < 0.50
Basophile (abs.): 0.1 G/l # < 0.2
Monozyten (abs.): 0.72 G/l # XXXXX - 1.30
Lympozyten (abs.): 3.34 G/l # XXXXX - 5.90

Beschaffenheit des weißen BB: Leukozytose, absolute Neutrophilie, relative Lymphoneie

Chemische Befunde
Glukose (nüchtern): 91 mg/dl # XXXXX
HbA1c: 4.0 % # XXXXX - 6.0
HbA1c (Berechnung nach IFCC): 29.0 mmol/mol # XXXXX - 42.1
Triylceride: 44 mg/dl # <150

Cholesterin: 124 mg/dl # <190 (risiko: <175)
HDL-Cholesterin: 58 mg/dl # >46
LDL-Cholesterin: 57 mg/dl # < 115

Cholesterinquotient: 2.14 # <5.00
Bilirubin gesamt: 0.29 mg/dl # <1.20
GOT (ASAT): 41 U/l # <56
GPT (ALAT): 28 U/l # <39
GGT (GAMMA-GT): 14 U/l # <18
Alkalische Phospatase: 230 U/l # <420
Eisen: 18 µg/dl # XXXXX
Transferrin: 366 mg/dl # XXXXX - 335
Ferritin: 33 ng/ml # XXXXX
Harnsäure: 3.2 mg/dl # XXXXX - 6.1

Hypophysenhormone
TSH: 1.6 µU/ml # XXXXX - 4.0


Es ist zu sehen das einige Wert zu hoch und einige zu niedrig sind. Das erschreckt uns möchten gerne wissen was da sein könnte weil wir selbst Angst um unsere Tochter haben.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Also nachfolgend die Werte:

 

  • BLUTSENKUNG nach 1 Stunde: 14mm # <20 BSG
  • nach 2 Stunden: 31mm # <40
  • Erythrozyten: 4.66 T/l # XXXXX - 5.20
  • Hämoglobin: 12.3 g/dl # XXXXX - 13.5
  • Hämatokrit: 0.35 l/l # XXXXX - 0.40
  • MCV (mittl. Zellvolumen): 75 fl # XXXXX
  • MCH (mittl. Zell-HB): 26 ph # XXXXX - 31
  • MCHC (mittl. Zell-HB-Konz.): 35g/dl # XXXXX
  • Erythrozytenverteilungsbreite:14.6 % # XXXXX - 16.0
  • Beschaffenheit des roten BB: unauffällig
  • Thrombozyten: 390 G/l # XXXXX - 450
  • Leukozyten: 17.12 G/l # XXXXX - 13.00
  • Differentialblutbild Stabkernige (rel): 0.9 rel % # < 5.0
  • Segmentkernige (rel.): 74.2 rel % # XXXXX - 60.00
  • Eosinophile (rel.): 0.8 rel % # < 5.0
  • Basophile (rel.): 0.3 rel % # < 2.0
  • Monozyten (rel.): 4.2 rel % # XXXXX - 10.0
  • Lymphozyten (rel.): 19.5 rel % # XXXXX - 63.0
  • Stabkernige (abs.): 0.2 G/l # < 0.5
  • Segmentkernige (abs.): 12.70 G/l # XXXXX - 7.80
  • Eosinophile (abs.): 0.14 G/l # < 0.50
  • Basophile (abs.): 0.1 G/l # < 0.2
  • Monozyten (abs.): 0.72 G/l # XXXXX - 1.30
  • Lymphozyten (abs.): 3.34 G/l # XXXXX - 5.90
  • Beschaffenheit des weißen BB: Leukozytose, absolute Neutrophilie, relative Lymphopenie
  • Glukose (nüchtern): 91 mg/dl # XXXXX
  • HbA1c: 4.0 % # XXXXX - 6.0
  • HbA1c (Berechnung nach IFCC): 29.0 mmol/mol # XXXXX - 42.1
  • Triglyceride: 44 mg/dl # <150
  • Cholesterin: 124 mg/dl # <190 (risiko: <175)
  • HDL-Cholesterin: 58 mg/dl # >46
  • LDL-Cholesterin: 57 mg/dl # < 115
  • Cholesterinquotient: 2.14 # <5.00
  • Bilirubin gesamt: 0.29 mg/dl # <1.20
  • GOT (ASAT): 41 U/l # <56
  • GPT (ALAT): 28 U/l # <39
  • GGT (GAMMA-GT): 14 U/l # <18
  • Alkalische Phosphatase: 230 U/l # <420
  • Eisen: 18 µg/dl # XXXXX
  • Transferrin: 366 mg/dl # XXXXX - 335
  • Ferritin: 33 ng/ml # XXXXX
  • Harnsäure: 3.2 mg/dl # XXXXX - 6.1
  • Hypophysenhormone TSH: 1.6 µU/ml # XXXXX

Das "rote" Blutbild ist also normal, das "weiße" Blutbild, also die Entzündungszellen sind etwas verändert. Es besteht eine leichte Erhöhung der Leukozyten (würde zu einer bakteriellen Entzündung passen), hier speziell der Neutrophilen, und hierdurch bedingt eine "relative " Verminderung der Lymphozyten im Verhältnis hierzu.

Weiterhin gibt es eine geringfügige Erhöhung des Transporteisens bei gleichzeitigem Bluteisenmangel, das Speichereisen Ferritin ist jedoch normal. Das könnte ebenfalls u.a. infektbedingt sein.

Es wurden auch einige "Vorsorgewerte" bestimmt, insbesondere sind die Werte zu den inneren Organen und der Schilddrüse erfreulicherweise völlig normal.

Der Befund ist eigentlich nur mit den weiteren Befunden zu werten (Fieber, körperlicher Befund, etc.).

Zusammenfassend gibt es aber keinen akuten Grund zur "Panik" - Sie können den Kinderarzttermin gelassen abwarten, wenn es dem Kind sonst gut geht.

Ihnen und Ihrem Kind alles Gute !

Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Haben Sie noch Rückfragen? Ich stehe Ihnen gern zur Verfügung. Anderenfalls möchte ich Sie bitten, die Antwort mit Akzeptieren zu bestätigen.

Vielen Dank,

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin