So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Seit dem Tod seines Sohnes im Sommer hat mein Mann wieder Kontakt

Kundenfrage

Seit dem Tod seines Sohnes im Sommer hat mein Mann wieder Kontakt zu einer Jugendkollegin. Wir haben darüber geredet, wie dieser Kontakt ablaufen muss, dass dies auch für mich in Ordnung ist. Wir haben folgendes festgelegt:
Von ihm:
- Er wird mein Vertrauen nicht missbrauchen
- Er wird ihr nichts anvertrauen, was er nicht auch mir sagen würde
Von mir
- Er muss mich vorher informieren, wenn er sich mit ihr trifft
- Wenn es ihm schlecht geht, sollte er keine Mails an diese Kollegin schicken, damit kein falscher Eindruck entsteht
Am Montag ist es ihm schlecht gegangen, und er hat gesagt, er würde im Gästezimmer schlafen. Am Abend bin ich nochmals hoch und habe nach ihm geschaut. Er war am surfen. Am Donnerstag waren wir aus und dabei ist herausgekommen (nach meinem intensiven Nachfragen), dass er am Montag nacht nach 1 Uhr ein Mail verschickt hat. Anzumerken ist, dass diese Jugendkollegin solo ist und noch nie eine langjährige Beziehung zu einem Mann hatte.
Man Mann meinte, er habe sich an die regeln gehalten, er habe mein Vertrauen nicht missbraucht. Ich sei so krank.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Wenn Eltern Kinder verlieren kann das immer einen Knacks verursachen. Gerade Männer können kaum richtig trauern und reagieren "sonderbar".
Ich habe ein wenig den (sicher oberflächlichen) Eindruck, dass ihr Mann irgenwie versucht, die Zeit zurück zu drehen. Und eben gerade nicht mit nahen Personen einen emotionalen Kontakt "aushält", weil sofort Bilder, Gefühle (vielleicht auch Schuldgefühle etc) hochkommen. Diesen nicht verarbeiteten Gefühlen weicht er aus. Und flüchtet in die Vergangenheit, eine scheinbar "heile Welt".

Ich kann darin keinerlei Grund zur Eifersucht sehen. Obwohl es natürlich auch eine Art "Vertrauensmissbrauch" darstellt. Aber wenn er nicht mit ihnen, sondern einer fremden Person Kontakt sucht, hat das mit dem Aufdringen seiner Gefühle und nichts mit ihnen zu tun. Er sucht eine neutrale Person.

Sicher wäre hier eine "professionelle" Trauerhilfe oder Beratung bei einem Psychotherapeuten weit besser.. Diese Frau will helfen und keinen Sex.