So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

Ich habe st ndige Schulterbeschwerden und Oberarmbeschwerden,

Kundenfrage

<p>BIN 30 Jahre weiblich,</p><p> </p><p>Ich habe ständige Schulterbeschwerden und Oberarmbeschwerden, Stechen linke Rippengegend seitlich unter der Brust, manchmal ziehts auch nur oder mein Arm und Hand wird kribbelig, manchmal sticht es auch, auf der rechten seite manchmal auch aber ehe die linke seite, desweiteren habe ich auch angststörungen. die probleme habe ich ab und zu mal, kommen und gehen, es sind auch keine schlimmen schmerzen nicht so das ich schmerzmittel nehmen müsste. Gegen meine Angststörungen nehme ich Metoprolol 47,5 Morgens ne halbe und abends ne halbe da ich ab und zu etrastyolen hatte. beim kardilogen war ich im Mai der sagte hätte gesundes herz nur puls zu hoch lag ohne tabl bei ca. 100und jetzt mit tabl zwisch 60-80. Blutdruck war total normal 120 zu 80 auch ohne tabl. Ja ich habe auch manchmal brennen auf der brust gehabt und zuckungen und gesichtskribbeln aber wie gesagt alles ohne schmerzen es hat halt leicht gebrannt und gegribbelt. Manchmal wenn ich über bestimmte Situationen oder lange Gedanken nachdenke bekomme ich Angst und körperliche Beschwerden ich habe dann hölische Angst und denke gleich anHerzinfarkt oder Schlaganfall immer nur an die beiden Sachen. Nun meine Frage sind die Muskelbeschwerden von den Angstsörungen oder habe auch eine Blockade vom 3-5 Brustwirbel? Vielleicht können Sie mir helfen?</p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Franzi!
Die Schmerzsymptome sind mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine Folge der Angststörung. Beziehungsweise werden von der Angststörung verschlimmert. Mit 30 ist es leider häufig so, dass schon geringe Abnutzungserscheinungen der Gelenke zu leichten Schmerzen führen können. Aber dass solche Schmerzen einem Angst machen oder täglich beschäftigen, ist schon durch psychische Probleme bedingt. Wichtig ist also, dass Sie eine gute Therapie für Ihre Angststörung bekommen. Eine alleinige Behandlung mit einem Betablocker ist keines Falls ausreichend. Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang auch eine Psychotherapie am Besten im Sinne einer kognitiven Verhaltenstherapie, bei der Sie lernen, die Angst zu erkennen und dann wieder loszuwerden. Außerdem würde ich schon auch zu einer Behandlung mit einem Antidepressivum raten, die bei der Therapie von Angststörungen gute Erfolge erzielen. Besonders sinnvoll wäre zum BEispiel Amitryptilin, weil dies auch in der Schmerztherapie wirksam ist. Sie hätten also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Also falls Sie bisher nur in hausärztlicher Behandlung sind, wäre eine Konsultation eines Nervenarztes oder Psychiaters sehr wichtig.

In jedem Fall wünsche ich Ihnen schnelle gute Besserung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin