So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2059
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

hallo ich habe eine sehr wichtige frage ,und ich hoffe sie

Kundenfrage

hallo ich habe eine sehr wichtige frage ,und ich hoffe sie können helfen ich war gestern bei einem gespräch wegen einer krebserkrankund(hals und dabei wurde auch die hälfte der kählkopfklappe mit entfernt ich hatte eine großeb op und fühle mich wieder richtig gut allerdigs soll ich zur bestrahlung 30 stück 6 wochen lang der arzt meinte aber ich muß nicht ich kann sie haben wohl nach der untersuchung keine metestasen mehr endeckt was soll ich denn nur machen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Die Antwort ist ohne genaue Kenntnis des Staging schwierig. Pauschal gesagt : Die Strahlentherapie erhöht statistisch gesehen die Überlebenschance bzw. sog. Remissionsfreiheit, d.h. die Zeit bis es (wenn überhaupt) zu einem Rückfall des Krebs kommt. Das konnte man in Untersuchungen zeigen. Es hängt aber eben doch von der Ausbreitung des bösartigen Tumor .

Wenn von den behandelnden Ärzten diese Behandlungsmöglichkeit vorgeschlagen wurde, würde ich persönlich "Ja"-Sagen. Auch wenn die Zeit der Bestrahlung vielleicht belastend ist. Sie erhöhen einfach ihre Chancen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
eine Antwort wurde Ihnen schon gegeben, ich möchte noch hinzufügen: Lassen Sie sich über mögliche Nebenwirkungen der Bestrahlung genau aufklären! Ich hatte vor kurzemm einen Patienten mit einem Mundboden-Carcinom zur Rehabilitation. Nach einer Bestrahlung hatten sich schwere Vernarbungen und bindegewebige Strikturen am Hals gebildet, die nicht nur die Beweglichkeit der Halswirbelsäule sehr einschränkten, sondern auch das Schlucken fast unmöglich machten. Er kann praktisch nur noch flüssige Kost zu sich nehmen und muss über eine Magensonde ernährt werden. Letztendlich können nur Sie selbst darüber entscheiden, ob Sie diese "Therapie" bzw. "Prophylaxe" durchführen lassen wollen.
Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
danke für diese antwort ich habe auch eine magensonnte aber wie lange würde es dauern das man wieder richtig alleine auf die beine kommt und wie groß sind denn die chancen zu überleben bei sollchen krankheiten wie schon gesagt ich habe ja auch angst davor krebs toll ich weiß immer noch nicht wie ich mich entscheiden soll
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, der Zeitraum der Genesung hängt vom Ausmaß der Tumorausbreitung ab und von der größe des Eingriffs, darüber kann Ihnen am besten der behandelnde Onkologe Auskunft geben. Er hat die meiste Erfahrung. Lassen Sie sich auch bezüglich der schädlichen Nebenwirkungen der Therapie beraten, damit Sie sich entscheiden können. Alles Gute und viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin