So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20594
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, meine freundin hat seit heute regelm ssige wehen (

Kundenfrage

hallo,
meine freundin hat seit heute regelmässige wehen ( alle 5-8 min ), jedoch nicht stark und 30sek. lang. was würden sie uns raten. lg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich gehe davon aus, dass sich Ihre Freundin nahe am Geburtstermin befindet. Wenn Wehen kürzer als in 10-minütigem Abstand auftreten, sollten Sie sich bitte unbedingt zur Geburtsklinik auf den Weg machen. Je nach Ausgangsbefund kann es dann mit der Geburt recht schnell gehen.
Ich halte die Daumen für eine problemlose Geburt und ein gesundes Kind.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
danke für die rasche antwort,
ja sie ist in der 39 ssw, termin ist der 26.9. gestern hatte sie einen koktail zu sich genommen zur wehen förderung, und seit heute nachmittag ( nach dem geschlechtsverkehr ) sind die wehen regelmässig geworden. den schleimpfropf abgang hatte sie schon letzte woche.
meine freundin weiss nichts davon das ich ihnen schreibe, sie ist jetzt noch zum elternabend gegangen.
also sie raten uns devenitiv ins krankenhaus zu fahren, sie ist sich eben nicht sicher.
lg markus
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Markus,

ich rate in dem Fall unbedingt zur Kontrolle in der Klinik, wenn die Wehen in der Frequenz anhalten. Dabei ist es immer besser, auf "Nummer sicher" zu gehen und zumindest den Befund kontrollieren zu lassen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
danke für die antwort,

also sie raten auf jedenfall ins krankenhaus zu fahren, und nicht zuhause abwarten, verstehe ich das jetzt richtig.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
richtig, bei einer Wehenfrequenz von <10 min. sollten Sie sich bitte unbedingt in die Klinik begeben, im Regelfall ist dabei mit einer kontinuierlichen Eröffnung des Muttermundes zu rechnen und das sollte unter klinischer Überwachung geschehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,


da Sie meine Antworten auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele




Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
meine freundin ist jetzt zuhause, die wehen tätigkeit sagt sie wären jetzt einwenig zurück gegangen, und sie würde lieber erst noch abwarten, ich würde lieber mal kurz in kh fahren. was meinen sie? lg
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich bin Ihrer Meinung und würde die Kontrolle im Krankenhaus vorziehen. Je nach Befund kann man die Wehentätigkeit dort auch unterstützen und somit die Geburt in die Wege leiten.

MfG,
Dr. N. Scheufele