So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgendes problem seit januar bauch und r ckenschmerzen,

Kundenfrage

Hallo, ich habe folgendes problem:
seit januar bauch und rückenschmerzen, ab abends, bes nachts, tagsüber meist schmerzfrei
darmspiegelung durchgef. ein polyp entfernt
urologe stellte raumforderung der rechten niere fest, nierenzellkarzinom ca 4 cm. wurde am 03.05.2010 entfernt.
nach reha traten die schmerzen bauch u rücken wieder auf, behandlung mit drei medikamenten gegen helico bakter, keine besserung
es wurde zweimal magenspiegelung durchgeführt, ergebniss magenschleimhautentzündung
nach einnahme von pantrazol mehrere tage keine besserung, vor allem nachts starke schmerzen, nehme dann novaminsulfon tropfen, die nicht immer die gewünschte hilfe bringen. morgens dann fast schmerzfrei, ab und zu durchfall nach dem essen.
was kann es sein ??? mfg paul
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage. Bei der von Ihnen beschriebenen Vorgeschichte muß man zunächst auch an eventuelle Tochtergeschwülste (Metastasen) denken. Sie sollten diesbezüglich noch einmal Ihren Hausarzt bzw. Urologen aufsuchen und dies abklären lassen. Nächtliche Rückenschmerzen könnten ferner von der Wirbelsäule ausgehen, so dass eventuell auch eine orthopädische Untersuchung sinnvoll wäre.

 

Bitten Sie um eine Überweisung zum Radiologen, der eine entsprechende Untersuchung (z.B. MRT, keine Strahlenbelastung) durchführen kann.

 

Ohne Untersuchung wären von meiner Seite aus alle weiteren Verdachtsdiagnosen nur Spekulation und würden Ihnen nicht wirklich helfen. Bitte wenden Sie sich möglichst bald und dringlich an Ihren Arzt, um keine wertvolle Zeit zu verschenken.

 

Freundliche Grüße.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin