So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doc4You.
Doc4You
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Doc4You ist jetzt online.

Was k nnten helle Stellen an den LWS Wirbeln) bedeuten die

Kundenfrage

Was könnten helle Stellen an den LWS Wirbeln) bedeuten die bei einem MRT festgestellt wurden? LWK 3 und 2! Laut Mrt keine Bsv aber leichte Vorwölbung! Nachweis eines deutlichen Knochenmarködems an der lateralen Wirbelkante re. abgrenzen.Deutliche Verfettung der übrigen Wirbelkörper.usw.usw. Wocher kommen also meine enormen Schmerzen? Habe wegen Lymphknotenbefall im Bauchraum! Diagnose nach den Bestrahlungen: größenregrediente LK-Metastasen retroperitoneal mit zunehmender Sklerosierung! Kurz, schrumpfen super gut und verkapseln sich! Trotzdem habe ich noch enorme Schmerzen ausgehend ca. 5-10cm vom 2ten LWK nach rechts über das Gesäss bis zum Knie und einen ständigen Krampf im Muskel des Oberschenkels,Oberseite!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

also es gibt einige Alternativen.

Da ich das MRT nicht selbst gesehen habe kann ich nur mutmaßen...sie haben den Befuind aber sehr schön beschrieben.

 

Letztlich muss unterschieden werden ob die hellen Bezirke bei einer Kontrastmittelaufnahme gemacht worden sind oder nicht.

 

Wenn nicht:

Spricht dies am ehesten für ein Knochenmarksödem bei einer erosiven Osteochondrose...d.h. eine Abgenutzte Bandscheibe ...Knochen reibt auf Knochen und Verursacht Rückenschmerzen und Schmerzen bis ins Knie unter Belastung stärker.

Da dieser Befund an der lateralen also seitlichen Wirbelkante zu finden ist könnte dies auf Grund einer leichten Wirbelsäulenverkrümmung sein.

 

Wenn diese Schmerzen unter Physiotherapie und Schmerzmedikation nicht besser werden sollte und der Befund meiner Vermutung entspricht so besteht als letzte Chance dieses Segment "fest" zu machen... das bedeutet eine operative Stabilisierung.

Sollten sie mit einem Neurochirurgen oder Orthopäden besprechen.

 

Falls mit Kontrastmittel:

Es kann sein das ein oder zwei Wirbelkörper Metastatisch befallen sind. Diese lösen Schmerzen im Rücken aus... falls der Wirbel dann die nervenstrukturen ummauert kann es auch Beinschmerzen auslösen. In diesem Fall sollten sie ebenfalls einen Neurochirurgen aufsuchen, denn die Schmerzen kann man operativ beheben.

 

Alles in allem...nehmen sie das MRT und stellen sie sich bei einem Wirbelsäulenspezialisten zur weiteren Besprechung vor.

 

Beste Grüße und Gute Besserung

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX herzlich für ihre Antwort! Nein das MRT habe ich nicht mit Kontrastmittel machen lassen! (hab ich abgelehnt, weil ich nix mehr hören will von Krebs...smile) der Ortopäde hat mich jetzt an einen Bauch- chirurgen überwiesen! Warum weiß ich nicht! Bin mir sicher es gibt an den Knochen keinen Krebs, da der Tumormarker zu gut dafür ist! Aber sie könnten recht haben und ich werde den Arzt bei der Untersuchung darauf ansprechen! Wünsche ihnen ein wunderschönes Wochenende! Ganz liebe Grüße Erika Pfeiffer
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 6 Jahren.

wenn der orthopäde sie zum bauchirurgen geschickt hat dann denke ich nicht wegen der wirbelsäule oder den rückenschmerzen.

ein mrt mit kontrastmittel ist aber schon wichtig für eine optimale therapie...ich kann zwar verstehen das man nicht ständig damit konfrontiert werden will...jedoch wenn man schon solche untersuchungen macht sollte man sie konsequent machen...sont braucht man sie ja auch gar nicht machen... oder ;-)

auf alle fälle kann ein wirbelsäulenspezialist im mrt sehen ob der befund eine "erosive osteochondrose" also eine abnutzungsreaktion ist oder nicht.

nehmen sie die ausdrucke oder die cd und suchen sie einen neurochirurgen auf.

 

beste grüße und gute besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin