So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

68 j hrigen Mann, vorgealtert auf mitte 70.

Kundenfrage

Hallo,
hier zu dem Krankheisbild, zu dem bisher noch kein Arzt ein ekompetente Antwort geben konnte. Es geht um meinen Opa, 68, J. L: Anamnese: vor 7 Jahren Apoplex li. Seite. Nach Reha zu 90% wieder hergestellt. Im Februar diesen Jahres extreme Halbeschwerden, Schluckbeschwerden, sehr schlechte Aussprache, nicht Schlucken können. Wurde von HNO abgeklärt, starke Angina u. Laryngitis wurde diagnostiziert. Jetzie Situation: Angina u. Laryngitis schon lange weg, Sprache (selbst die Ehefrau kann ihn kaum verstehen) genauso schlecht, Schluckbeschwerden ohne Schmerzen im Sinne von, kann kein Fleisch mehr es, kaum noch Brot, alles ist zu scharf oder zu sauer. Er ist am liebsten nur noch weiche Sachen. Auf V.a. erneuten Apoplex wurde abgeklärt, dies scheint anhand vom CT nicht der Fall zu sein.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Mphe
N. Kirchner
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

da ist schwierig eine kompetente Antwort für die Ursache zu finden, die die Hauptsymptome erklären würde. Diesbezügliche Abklärungen brachten ja keine Ergebnisse.
Letztendlich geht es aber darum, was kann geschehen, dass es Ihrem Opa wieder besser geht.

Vielleicht sind Sie ja offen für ein anderes Vorgehen.
Ihr Opa hat aus Sicht der Homöopathie so markante Symptome, dass es möglich scheint ein gut passendes hom. Mittel zu finden.
Am besten wäre hierzu einen erfahrenen Homöopathen vor Ort auf zu suchen.

Aus der Ferne könnte sich Ammonium carb. C12 als Glückstreffer erweisen, denn es gibt nicht viele Mittel, die bei "Speisen schmecken scharf (brennend?) und sauer mit Erfolg eingesetzt werden können. Zudem ist dieses Mittel auch prädestiniert für Schluckbeschwerden und Stimmprobleme.
Ziemich sicher wäre der Tip, falls Ihr Opa eine "Schwere im ganzen Körper " empfinden würde.

Ein Versuch kann sich lohnen, denn er ist absolut unschädlich, kann sofort begonnen werden und.... Sie und er können nur gewinnen.

Viel Glück
und
gute Besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin