So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, wir hatten gestern bereits Kontakt. Nachdem nun die

Kundenfrage

Hallo, wir hatten gestern bereits Kontakt. Nachdem nun die Blutung gestern abend sehr nachgelassen hatte, hatte ich GV. Danach hatte ich eine sehr starke Blutung, die aber nun auch wieder nachgelassen hat, also offenbar duch den GV ausgelöst wurde. Ist das normal, oder muss ich mir Sorgen machhen. Sollte ich vielleicht doch auf GV verzichten, bis sich die Blutung ganz gelegt hat? Steckt möglicherweise doch etwas anderes dainter als eine Störung im Hormonhaushalt?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
Sogenannte Kontaktblutungen nach GV entstehen durch Gefäße am Muttermund die in der 2.Zyklushälfte gehäuft vorkommen. Typisch ist das plötzliche auftreten beim oder kurz nach dem Verkehr , hellrotes Blut und schnelles Stoppen.
Wenn es gehäuft auftritt, könnte es zum einen an einem Gestagenmangel liegen und Sie können ab dem 16. Zyklustag ein Präparat nehmen. Wenn es unabhängig vom Zyklus auftritt, dann kann das Gefäß beim Frauenarzt verödet werden.
Beobachten Sie wie es weiter auftritt , auf GV verzichten müßen Sie nicht.


Schönes Wochenende
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo. Haben Sie Zugang zu den vorhergegangenen Nachrichten? Wenn nicht würde ich Ihnen eine kurze Anamnese schreiben, damit Sie sich einen Überblick über meine Lage verschaffen können. Ich habe nunmehr seit einigen Monaten große Probleme mit meinem Zyklus, die vermutlich ursächlich im Hormonhaushalt sind, aber bislang nicht behoben werden konnten.

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
ich hab was gelesen von Ausschabung und ein Versuch mit der Pille.
Wurde denn schon mal ein Hormonstatus gemacht? Wie alt sind Sie?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wie ich Ihnen gestern schon geschrieben hatte, ist die Ursache des momentanen Blutungsproblems in der wechselnden, kurzzeitigen Pilleneinnahme in der Zeit nach der Aussschabung zu sehen. Bitte suchen Sie am Montag Ihre Frauenärztin (oder einen zweiten Kollegen, wie von Ihnen in Erwägung gezogen) auf und lassen sich ein Gestagenpräparat verordnen. Ich gehe schon davon aus, dass die Blutung zum Stehen kommt und der Zyklus sich reguliert, wenn Sie dieses 10 Tage lang anwenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin