So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Menstruationsblutungen sind so stark wie nie seit 6 Tagen

Kundenfrage

Meine Menstruationsblutungen sind so stark wie nie seit 6 Tagen und es fühlt sich so an, als ob sie nicht aufhören. Ich habe noch nie im Leben so viel Blut verloren. Normalerweise dauert der Zyklus ungefähr 4 Tage.
(weiblich, 46, keine Kinder)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bei so starker Blutung kann man zunächst versuchen, durch Einnahme eines Medikaments eine Abschwächung zu erreichen. Es heisst Cyklokapron und wird 3x täglich eingenommen, auch der Hausarzt kann es Ihnen verschreiben. Hält die Blutung dann dennoch länger als 10 Tage an, kann zusätzlich ein Gestagenpräparat angebracht sein, das Sie dann vom Frauenarzt erhalten können. Sollte die Blutung heute noch weiter zunehmen, wäre auch die gynäkologische Ambulanz einer Klinik eine mögliche Anlaufstelle.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Hinweise.
Ich habe das Gefühl, dass das Blut in Bechern aus mir herausfließt. Ist Ihrer Ansicht nach, nicht auszuschließen, dass es sich dabei um Entzündungen, Krebsgeschwüre ähnliches handeln kann?
Vor einem Jahr wurden ein paar - bisher ungefährliche - Zysten durch einen Ultraschall festgestellt.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

keine Sorge, eine solche Blutung hat in der Regel hormonelle Ursachen, von einem ernsten Hintergrund ist dabei nicht auszugehen. Sollte sich das Problem durch die genannten Massnahmen nicht lösen lassen, wäre die Folge "schlimmstenfalls" eine Ausschabung der Gebärmutter.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin