So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2087
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Guten Tag, hab da eine Frage und zwar hab ich eine Computertomographie

Kundenfrage

Guten Tag,
hab da eine Frage und zwar hab ich eine Computertomographie der Nasennebenhöhlen durchführen lassen:
Beurteilung: Mäßige chronische rechts betonte Sinusitis ethmoidalis beiderseits.
Geringegradig chronsiche entzündliche Veränderungen ach im Snius maxillaris links.
Hyperplasie der Conchae nasalis links.
Meine Bitte an Sie, welche Therapie möglichkeiten habe ich, damit es besser wird / weg geht??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

der Befund ist ein "Alltagsbefund", nichts Außergewöhnliches.
Sie schreiben nur den Befund und nichts über Ihre Beschwerden.
Vielleicht hilft Ihnen unkompliziert ein hom. Medikament; wenn Sie an dieser -aus meiner Sicht zu favorisierenden Behandlung- interessiert sind, schildern Sie Ihre Symptome sehr genau.
Alternativ ist Akupunktur für Ihre Problematik auch erfolgversprechend.
Wenn Sie hierauf nicht reagieren, wird sich ein anderer Experte zu Ihrer Diagnose äußern.
Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Meine Probleme liegen darin, dass die Nase wechselhaft verstopft ist mal links und mal rechts und wenn ich schlucke, fühle ich den schleimigen Sekret, da der Nasenschleim nicht optimal runter fließt, so meinte die Ärztin zu mir.

War vor kurzem im Urlaub, dachte dass das Meerwasser hilfreich sei, jedoch war das nicht der Fall.

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kommen mehrere Mittel in Betracht;
läuft der Schleim den ganzen Tag, oder hauptsächlich morgens?
Schmeckt er nach etwas
Konsistenz, Farbe,
früher häufiger Antibiotica? gg was?
Schon Eiterungen gehabt (Ohr, Haut ....)
Typus
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nix des gleichen, das schleimige Gefühl ist permanent da, wenn ich es rausspucke erkennt man garnichts, als würde es festsitzen im hinteren teil der nase / rachen (rechte Nasennebenhöhlen).

Antibiotica hatte ich bekommen einmal 3 Tage Tabletten (Name ist mir entfallen) und davor wegen Grippale effekt Morgens und Abends eine 10 Tage lang.

 

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, dann schlage ich vor, dass Sie Sulfur 18LM,Dil für ca. 6 Wochen einnehmen.
Hiervon morgens nüchtern 5 Tr. im Munde resorbieren lassen; das Fläschchen immer vor Tropfenentnahme 10x schütteln.
Ihr Problem sollte sich damit lösen lassen.
Ich wünsche Ihnen Glück, dass der Schnellschuss aus der Ferne trifft!
Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich Danke XXXXX XXXXX aber verstehen Sie mich nicht falsch, denn für mich klingt das nicht einleuchten, 5 Tr. von Sulfur 18LM, Dil und das soll meine Probleme beseitigen.

Würde hierbei eine andere Meinung einholen.

Hoffe Sie verstehen das.

Einen angenehmen Tag wünsche ich Ihnen.

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Tun Sie das! aber bitte bei einem Fachmann auf dem Gebiet der Homöopathie.
Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: hab schon vor wenigen stunden beschrieben..
hab schon vor wenigen stunden beschrieben.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
ich empfehle Ihnen eine Antibiotische Therapie, evtl. nach vorherigem Abstrich und Kultur. Außerdem muß die Nase mit Nasentropfen freigehalten werden, z.B. Olynth-Nasenspray, 1 bis 2x/Tag (morgens und abends). Des weiteren gibt es in der Apotheke eine sog. "Nasendusche" zu kaufen, mit der man die Nase spülen kann, womit der Schleim sich löst. Desweiteren gibt es schleimlösende Medikamente wie z.B. Bronchikum oder ACC (fragen Sie in der Apotheke nach). Wenn alles nicht hilft, ist wohl eine OP der Nasenscheidewand oder der Conchae erforderlich. Zum Desinfizieren hat sich das japanische Heilpflanzenöl bewährt (1 Tropfen an jeden Nasenflügel, 1 bis 2 x pro Tag).
Viel Erfolg, Dr. Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2087
Erfahrung: Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank, für die Anzahl an möglichkeiten um es auszuprobieren.

Einen angenehmen Tag wünsche ich Ihnen.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Akzeptierung und gute Besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin