So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo, ich suche f r meinen Sohn (4,5 Monate) einen Orthop den.

Kundenfrage

Hallo,

ich suche für meinen Sohn (4,5 Monate) einen Orthopäden. Er hat einen schiefen Kopf.
Anfangs dachten wir es kommt dadurch, dass er viel auf der rechten Seite liegt. Jedoch bewegt er jetzt gut und viel seinen Kopf, doch der Kopf wird einfach nicht wieder normal.

Können sie mir einen Arzt im Bereich Frankfurt nennen, der sich auf Babies spezialisiert hat?

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Zunächst ist bei einem so kleinen "Würmchen" die Asymmetrie noch "normal". Da ja Zweifel und Unsicherheiten "normal" sind, würde ich ihnen eine Spezialsprechstunde in Frankfurt Hoechst empfehlen. Siehe hier


Wenn sie einen niedergelassenen Kinderorthopäden wünschen, wäre meine Wahl allerdings ein Kollege in Darmstadt .
Hier gibt es auch eine spezielle Sprechstunde für Säuglinge in Hinblick auf das nicht ganz unumstrittene KISS-Syndrom (siehe Homepage).
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung: Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

in ihrem ersten Link in Höchst geht es hauptsächlich um Hüftfehlstellungen.
Können die Ärzte dort auch zu unserem Problem beraten?
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Welle,
Ihr Sohn hat eine sog. Gesichtsskoliose, diese wird hervorgerufen durch eine Wirbelsäulenverkrümmung, diese wiederum durch einseitige Lagerung, z.B. wenn das Bett immer so an der Wand steht, dass sich das Kind zur anderen Seite dreht. Durch entsprechende Änderung der Stellung kann sich die Skoliose in diesem Alter wieder zurückbilden. Suchen Sie bitte einen Orthopäden auf, der das Kind daraufhin untersucht und andere Ursachen ausschließt (z.B. einen Schiefhals durch Verkürzung eines Halsmuskels). In diesem Alter kann sich durch das schnelle Wachstums vieles wieder normalisieren (auswachsen).
Alles Gute und viele Grüße, Dr. Nowi
------------------
Wenn Ihnen die Antwort eine Hilfe war bitte auf "akzeptieren" drücken

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin