So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Michae...
Dr. med. Michael Sauter
Dr. med. Michael Sauter, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 113
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Diabetologie, Ernährungsmedizin
38115068
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Michael Sauter ist jetzt online.

Diagnose Bl hlunge, seit 3 Monaten folgende Medikamente Cefixim

Kundenfrage

Diagnose Blählunge, seit 3 Monaten folgende Medikamente
Cefixim beta 400 mg 2x tägl.,Dermosolon 20 mg 2x tägl.,Theophyllin 300 mg ,
Salbu Hexal N, Salbutamol
Auf Reha wird gewartet, Einschränkung der Lungenfunktion 50%, Berufsunfähigkeit als Fachverkäufer Baumarkt wurde in Aussicht gestellt, Alter 49 Jahre
Welche Nebenwirkungen kann dieser Medikamentencocktail hervorrufen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. Michael Sauter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen,

 

Cefixim ist ein Antibiotikum gegen bakterielle Nfekte, vorwiegend der oberen Atemwege. Antibiotika über 3 Monate einzunehmen ist ungewöhnlich (gibt es bei Ihnen einen Grund dafür?). Langandauernder Gebrauch von Antibiotika kann die Darmflora nachhaltig verändern und zu Verdauungsproblemen führen. Daher könnten Ihre Beschwerden sehr gut von Cefixim kommen. Die anderen Medikamente lassen auf eine Asthmatherapie schließen. Theophyllin kann Unruhe und Herzklopfen auslösen, ebenso Salbutamol. Bei Theophyllin sollte gel. der Spiegel des Medikamentes im Blut kontrolliert werden.

 

Ich würde in jedem Falle die Einnahme vn Cefixim zumindest kritisch hinterfragen.

 

Freundl. Grüße,

 

Dr. Sauter

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Sauter,

können diese Medikamente auch Stimmungsschwankungen hervorrufen?

Experte:  Dr. med. Michael Sauter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das Antibiotikum denke ich nicht. Wenn, dann Dermosolon und/oder Theophyllin, durchaus möglich. Aber auf die werden Sie, so denke ich, kaum verzichten können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.

 

Freundl. Gruß,

 

Dr. Sauter

Dr. med. Michael Sauter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Besten Dank für Ihre Infos

Experte:  Dr. med. Michael Sauter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Freut mich, wenn es Ihnen geholfen hat.

Alles Gute.

 

Dr. Sauter