So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20200
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin in der 25.Woche schwanger.Meine ungeborene

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin in der 25.Woche schwanger.Meine ungeborene Tochter hat eine Magenausgangsstenose.Wird das gleich sofort nach der Geburt operiert?Wenn ja wie??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

eine solche Pylorusstenose kommt bei ca. 3 von 1000 Kindern vor und kann nur operativ behoben werden. Je nach Ausmass des Befundes, das durch Ultraschalluntersuchung festgestellt wird, kann ein solcher Eingriff kurzfristig nach der Geburt notwendig sein. Es gibt dabei unterschiedliche Vorgehensweisen, in Frage kommen ein rechtsseitiger Oberbauchschnitt, oder ein Zugang per Bauchspiegelung, das ist je nach vorliegendem Befund zu unterscheiden. Bei der OP in Vollnarkose wird der Ringmuskulatur des Magenpförtners erweitert und das Problem somit behoben. Die Prognose ist dabei sehr gut, eine Nachbehandlung ist nicht erforderlich.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin