So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo, kann - will meine Frage nicht meinen Doc stellen. War

Kundenfrage

Hallo, kann - will meine Frage nicht meinen Doc stellen. War auf der Feier so gut mit Sekt dabei, dass ich den Schluß erst 2 Tage später erzählt bekommen habe - peinlich.
Ich bin wohl mit meinem Gesicht auf eine Betonplatte gestürzt und habe nun ine Krumme Nase. Am Tag danach habe ich mit Übelkeit, Schwindel und Panikatacken immer wieder gelegen (wusste da noch nichts von meinem Sturz. Hatte sogar Nachmittagsprobleme die drei Pedalen in meinem Auto auseinander zu halten. In der Zwischenzeit kämpfe ich immer wieder mit Müdigkeits-"Anfälle" Schwindel bis hin zu Gleichgewichtsstörungen. Dies tritt auf beim Sport, Hausarbeit, Autofahren in den Kasseler Bergen..... - bin Samstag einen Schlenker gelaufen und habe es nicht einmal gemerkt, sondern mein Mann. Da ich wegen meinem kaputten Rücken IBU 800 nehme, habe ich meine Nase wohl nicht registriert und das Medikament abgesetzt. NUN merke ich einen einzigen Druckrampf in der Nasenwurzel-Gegend, es strahlt mal zum rechten Ohr, in den Nacken - eigentlich in die ganze rechte Kopfhelfte. Meine Frage einfach abwarten und es geht vorbei, oder könnte ich mir irgendetwas unnormales eingefangen haben?
Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag !

 

An ihrer Stelle würde ich mich schleunigst bei einem Arzt vorstellen, am besten in einer chirurgischen oder neurologischen Ambulanz. Sie schildern Symptome, die an eine schwere Gehirnerschütterung, möglicherweise aber auch an eine knöcherne Verletzung des Schädels denken lassen. Da kann nicht nur die Nase oder die Schädelbasis gebrochen sein, da kann es zu Blutungen im Gehirn gekommen sein.

 

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass sie nicht regelmässig in grösseren Mengen dem Alkohol zusprechen (und dadurch Schäden haben). Zwar kann auch mal Alkohol (gerade in Verbindung mit Tabletten) einen Filmriss bedeuten, aber sie beschreiben neurologische Ausfallssymptome, die ich da nicht mit in Verbindung bringen kann.

 

Daher gehören sie in eine ärztliche Diagnostik, die Brüche am Kopf und schwerwiegendere neurologische Störungen dadurch ausschliesst.

 

Gute Besserung !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin