So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. B. Gies.
Dr. B. Gies
Dr. B. Gies, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 47
Erfahrung:  Radiologie, Neurologie, TCM
48564278
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. B. Gies ist jetzt online.

Guten Tag, 55 J., m., Miniskus eingerissen und Seitenband

Kundenfrage

Guten Tag,
55 J., m., Miniskus eingerissen und Seitenband kaum vorhanden.
Beim radfahren und schwimmen keine Schmerzen. Tennis geht kaum noch.
Ist eine OP unbedingt erforderlich.
Danke XXXXX XXXXX Antwort.
w.l.m
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. B. Gies hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Leider gilt, dass ein Meniskusriss von alleine wohl eher nicht heilen wird - der Meniskus hat keine eigentändige Blutversorgung sondern wird über die Gelenkschmiere versorgt. Knorpelstrukturen heilen daher aber von alleine nicht oder kaum, so dass meist nur durch eine OP die Schädigung behoben werden kann. Jetzt gilt aber generell, dass bei nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen nur operiert werden muss, wenn die Lebensqualität stark eingeschränkt ist oder Folgeerkrankugen drohen, wenn man nicht operiert. Folgeerkrankungen müssen Sie in diesem Fall weniger befürchten (aber wie gesagt wird's von alleine wohl nicht besser werden), so dass Sie eine Operation von ihrem persönlichen Anspruch auf körperliche Fitness abhängig machen sollten. Wenn Sie sagen, dass Sie beim normalem Laufen, Radfharen und schwimmen keine Probleme haben, heißt dass, dass Sie bei den meisten Aktivitäten wohl gut zurecht kommen. Wenn Sie jetzt allerdings passionierter Tennisspieler oder Skifahrer sind und diese noch einige Jahre weiterführen wollen, kommen Sie wohl um einen OP nicht herum. Wobei auch hier leider gilt, dass die Resultate selten genauso gut sind wie ein nicht operiertes, gesundes Knie und auch trotz der OP der Heilungsprozess eine Weile dauert. Leider haben viele Patienten, die einmal einen Knieschaden hatten, meist lange Jahre, wenn nicht dauerhaft ein Handicap, dass mann auch trotz OP zurückbehält.
Also - OP sicherlich nicht zwingend unbedingt erforderlich, bei deutlicher Einschränkung der Bewegungsfähigkeit oder der gewünschten körperlichen Aktivitäten/Sportarten aber sicherlich zu empfehlen. Daher auch eine Frage des Alters des Patienten - mit 55J. sicherlich eher anzuraten als einem 80 jährigem Patient.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Dr. B. Gies, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 47
Erfahrung: Radiologie, Neurologie, TCM
Dr. B. Gies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Patient,
ein Meniskusriss muss nun wirklich nicht operiert werden. Der Riss kann auch nur auf einem MRT dargestellt sein, ohne das er Beschwerden macht. Der Riss hat eigentlich nur dann Bedeutung, wenn er auch die Oberfläche erreicht und in des Gelenk hinein ragt. Die Frage ist, was Sie genau für Beschwerden haben und ob Sie sich einem MRT unterzogen haben. Wenn ja, was sagt das MRT über Ihren Knorpel aus? Was heisst, kaum Seitenband vorhanden. Welches denn? Das inneren oder äusseren. Erstes ist deutlich wichtiger. Aber es kann eigentlich nicht so aus dem Körper verschwinden. Oder meinen Sie das vordere Kreuzband?
OP nur, dann wenn Sie keine Lebensqualität mehr verspüren. Ich bin gespannt auf Ihre Antworten.
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis