So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Mein Sohn Wude vorieges Wochenende an der Aorta 10 Stunden

Kundenfrage

Mein Sohn Wude vorieges Wochenende an der Aorta 10 Stunden operiert.Es sei ein angeborener Fehler.Es ging ihm schon gut.Jetzt hat er starken Husten.Erliegt noch im Krankenhaus in der Uni-Klinik Lübeck.Das Alter von meinem Sohn ist36 Jahre alt .Ich mache mir grosse Sorgen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Husten an sich wäre ja nach einer solchen schweren Op noch nicht unbedingt ein Problem. Wichtig ist aber, dass die Gefäss-Narbe (ggf. ja auch Prothese) ruhig anwachsen kann. Daher wird man auf die Ursachensuche gehen müssen, woran es liegt.

Es kann eine Infektion aber auch eine Nervenirritation nach der Intubation sein. So wird sehr häufig das Stimmband durch den Beatmungsschlauch gereizt bzw. der damit verknüpfte Nerv. Was zu Husten führen kann.

Ich bin sicher, dass die Ärzte ALLES erdenklich mögliche machen, um die Ursache zu finden und abzustellen.

Wenn sie besorgt sind, sollten sie diese Angst gegenüber den Ärzten (in der Woche) auch ansprechen. Ich bin sicher, dass man die Sorge als unbegründet entkräften kann.