So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.

docapplepie
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung:  Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docapplepie ist jetzt online.

schwindel durch depression,oder deppresion durch schwindel

Kundenfrage

schwindel durch depression,oder deppresion durch schwindel?ich leide seit 3 oder 4 jahren schon an mehr oder weniger dauerschwindel! seit einem halben jahr belastet er mich extrem und schränkt mich unwahrscheinlich ein,dazu kommt eine panische angst vor gehirnerkrankungen (tumore etc.)die den schwindel evtl. auslösen könnten! ärzte lassen mich im dunklen stehen und verschreiben psychomittel,die ich niemals genommen habe!ich möchte den schwindel endlich los werden und mein leben wieder geniessen!bitte helfen sie mir weiter!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Erst mal gaaaanz ruhig werden. Gern kann ich Ihnen ein paar Tipps zum Thema Schwindel und Depressionen geben! Aber Achtung: Das sind zwei der kompliziertesten Störungen, die man sich einfangen kann - und wenn man sie einmal hat, kriegt man sie nur mühsam wieder los!
Wenn Sie schreiben, dass "Ärzte sie im dunkeln lassen" und "Psychomittel" verschreiben, dann denke ich mal, dass vorher eine Untersuchung des Kopfes stattgefunden hat, oder? Also MRT des Kopfes und ein EEG? Untersuchung beim HNO-Arzt zur Gleichgewichts- und Schwindeltestung? Alles schon erfolgt? Und keine krankhaften Befunde erhoben? Dann sind die "Psychomittel" möglicherweise ganz richtig, weil die nicht nur als "Psychomittel" wirken, sondern auch noch ganz andere Wirkungen haben, etwa für Schmerz, für Schwindel und für Schlaf. Das steht oft nicht auf der Packung drauf, weil es nach der Zulassung des Medikaments erst rausgekommen ist!
Daneben gibt es eine ganze Reihe von Patienten, bei denen tatsächlich körperliche Symptome (und da gehört Schwindel dazu) eine verdeckte Depression anzeigen können - aber um zu bestätigen, dass das bei Ihnen der Fall ist, müsste man mehr von Ihnen wissen. Die Angst vor einer Gehirnerkrankung ist weit verbreitet - aber zum Glück in den meisten Fällen völlig unbegründet und bei Ihnen sicher auch schon untersucht. Auch gegen solche unbegründeten Ängste, die einem das Leben ja völlig verleiden können, helfen "Psychomittel". Vielleicht sollten Sie Ihre Angst vor den Psychomitteln mal überwinden und die Tabletten, die Ihnen verordnet wurden, einfach mal niedrigdosiert einnehmen - je nachdem wie sorgfältig die Auswahl von Ihrem behandelnden Arzt getroffen wurde, könnte ich mir vorstellen, dass es Ihnen damit dann wirklich insgesamt besser geht! MfG P.T.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein mrt habe ich keines machen lassen aus angst vordem kontrastmittel! ansonsten habe ich ziemlich alles durch!auch psychotherapie wegen dauerübelkeit und brechangst,das ist jetzt weg,dafür ist das jetzt der schwindel! kann es sich hier um eine symptomverlagerung handeln?die "psychomittel" nehme ich deshalb nicht,wegen der nebenwirkung:SCHWINDEL,BENOMMENHEIT!"sie können sich nicht vorstellen,welch eine angst ich vor schwindel habe!alles wovon mir noch schwindliger werden könnte,das vermeide ich streng!ich bin mutter von 4 kindern(16,11,4,3)ich leide unter versagensängsten und,und,und!alles nur durch den schwindel und die damit verbundene unsicherheit!Therapeuthen lehnen mich ab,da ich schon eine therapie hinter mir habe und empfehlen mich zur hypnose die ich mir nicht leisten kann. und da stehe ich nun wieder mt meinem schwindel!Die einzige diagnose die ich habe ist ein zuuu niedriger östrogenspiegel wogegen mir eine hormonersatztherapie verschrieben wurde,die ich ablehnte wegen der nebenwirkung:"SCHWINDEL!"ich weiß echt nicht weiter,hinzu kommen depressionen,die mir die kräfte rauben,etwas zu unternehmen in sachen arztodysee!Cry
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!l
Nun dann mal aufgdröselt.
Schwindel hat (im Groben) zwei Ursachen. Einmal ist eine Störung am Gleichgewichtsorgan (das sind die "Bogengänge" an den Ohren) möglich. Dann kommt es zu Schwindel verschiedenster Art, das hängt von der Störung ab. Und zum anderen hängt Schwindel (übrigens so ähnlich wie Tinnitus) von der Verschaltung aller Gleichgewichts- und Stellinformationen im Gehirn ab, d.h. durch fehlerhafte Verschaltungen "macht" das Gehirn den Schwindel. Egal welche Schwindelform es ist - man kann sie alle verbessern oder sogar völlig weg bekommen! Das ist die gute Nachricht.
Wenn Sie aber schreiben, dass Sie wegen Dauerübel und Brechreiz schon eine Psychotherapie hatten, nun dafür den Schwindel haben, dann ist das mit der Symptomverlagerung schon naheliegend. Und wenn Sie schreiben, dass Sie "alles vermeiden", von dem Sie befürchten, es könne den Schwindel verschlechtern, dann machen Sie genau das, was Sie vermeiden wollen!
Der Reihe nach:
1. Ein MRT kann man auch ohne Kontrastmittel machen und die Aufnahmen sind dann auch ganz ok. Vor dem MR-Kontrastmittel brauchen Sie aber auch keine Angst zu haben, denn irgendwelche Nebenwirkungen oder Effekte gibt es so selten, dass es eine wirkliche extreme Ausnahme ist!! Also lassen Sie noch ein MRT machen!
2. Wenn es sich bei Ihrem Schwindel um einen Schwankschwindel handelt (also das Gefühl, wie auf einem Schiff, der Boden wankt unter Ihren Füßen, die Wände kommen und gehen...) dann sollten Sie eine Schwindelprovokation machen! So "zwingen" Sie ihr Gehirn dazu, sich neu zu verschalten und das Gleichgewicht (den Schwindel) umzuprogrammieren. Das klappt nach etwa 1-2 Wochen bei 99,9% aller Betroffenen!
3. Wenn es eher ein Schwindel ist, der bei bestimmten Körperstellungen eintritt und bei dem sich alles dreht, dann MÜSSEN Sie sogar diese Körperstellungen aktiv einnehmen, sonst wird das nie besser.
4. Alle Medikamente haben irgendwo in ihren Beipackzetteln Schwindel stehen - das kommt einfach zu häufig bei allen Medis vor. Nehmen Sie die trotzdem ein und lassen Sie die erste milde Verschlechterung in den ersten 3-5 Tagen über sich ergehen - es wird danach besser!
5. Eine Mutter von 4 Kindern (!) hat zwar irgendwo Grund, Versagensängste zu haben - aber gleichwohl ist sie so taff, dass sie sich mit solchen Ängsten nicht abgeben muss (ich bewundere Eltern mit mehreren Kindern aus tiefstem Herzen). Im Gegenteil sollten Sie sehr stolz auf sich sein!
Vielleicht ist die ganze Geschichte aber auch Ausdruck einer viel tieferen Unsicherheit und alles gehört irgendwo dazu - die Kinder (ich will eine tolle Familie haben), die körperlichen Symptome (ich bin leistungseingeschränkt durch körperliche Erkrankungen) und das Gefühl von Angst und Depressionen (keiner sieht, was ich wirklich leiste)? MfG P.T.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sie heben den nagel auf den kopf getroffen!schade,dass ich ihnen beim besten willen nicht mein ganzes leben erzählen kann,aber sie haben soooo recht!Zwar kann ich im moment kaum was leisten,möchte aber viiiieeeeel mehr,habe das gefühl eine schlechte hausfrau und mutterCry zu sein und zu allem übel muß ich am montag das arbeiten wieder anfangen nach langzeitarbeitslosigkeit,habe aber furchtbare angst auch da zu versagen,aufgrund des schwindels!ich bin leicht perfektionistisch,es muß immer alles ordentlich sein und ich schaffe es nicht mehr! das ganze hat sich verschlechtert,als mein vater an weihnachten verstorben ist!seitdem ist der schwindel schlimmer denn je zuvor!ich kann niemandem mehr gerecht werden,am allewenigsten mir selbst!ja,ich werde das mrt noch machen,und dann?komischerweise wenn ich mich hinlege ist weitgehenst alles wie weggeblasen,was für meine begriffe doch sehr auf eine depression hindeudet,da ich ständig das bedürfnis habe mich hinzulegen und in ruhe gelassen zu werden!ich bin sehr feinfühlig was meinen körper betrifft und nehme alles an und in mir wahr!auch versuche ich ständig meine psyche zu analysieren,ohne erfolg!
Ich wollte mich eigentlich nicht bei ihnen auskotzen,aber jetzt ist es doch passiert!Embarassed
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Nun, ein Vorteil dieses Forums ist es, dass man so schön anonym bleiben kann. Und geschrieben sind manche Sachen schneller und leichter vermittelt, als man sie in echt aussprechen würde.
Aber wie Sie nun selbst schreiben, stehen Ängste und Rückzugstendenzen im Vordergrund der Beschwerden, ausgelöst durch echte und vermeintliche Ansprüche aus der Umwelt und dem Über-Ich und resultierend in einer scheinbar körperlichen Symptomatik! Ich empfehle Ihnen, im Rahmen eines "Selbst-Coaching" zwei Schritte zu tun (wobei es bis Montag wirklich knapp ist ,-)):
1. Machen Sie sich eine Liste von positiven Eigenschaften, die Sie an sich selbst sehen. Und erklären Sie sich selbst, warum das eigentlich eine positive Eigenschaft ist. Das wird Sie sicher, wenn Sie es ernsthaft machen, einige Tage kosten, in denen Sie sich kurz einmal zurück ziehen müssen und nachdenken. Aber das ist eine sehr stärkende Übung, weil mit einemal Dinge klar werden, in denen Sie gut sind! Lassen Sie sich Zeit bei dieser Liste und hören Sie nicht auf, bevor Sie 10 Eigenschaften gefunden haben.
2. Schauen Sie sich an. Nackt oder wenig bekleidet im Dessou in einem Ganzkörperspiegel. Am besten allein und ohne dass Ihnen irgendjemand zuschaut. Was sehen Sie? Auf den ersten Blick wahrscheinlich einen eher unvollkommenen Körper mit einigen Mängeln und den Folgen von 4 Kindern. Und nun wird es schwierig - aber gleichzeitig ganz wichtig: Suchen Sie sich "den Körperteil des Tages" aus. Das kann eine Hand sein, die Ohren, aber auch der Po oder der Bauch oder was auch immer. Wichtig ist, dass Sie sich ganz fest mit dem "Körperteil des Tages" einmal innerlich verbinden und sich sagen...Heute bist Du mein Körperteil des Tages... Nicht das schönste oder attraktivste oder hässlichste zählt - das ist alles egal. Aber Anschauen und ganz deutlich sich ansehen und "einprägen" ist wichtig. Und dann müssen Sie im Lauf des Tages bei jeder sich ergebenden Gelegenheit an das Körperteil des Tages denken - ganz aktiv. Sie haben eine Schwindelattacke: Was war heute des KdT? Ihnen ist ganz übel - was war heute das KdT? Einer der neuen Kollegen ist nicht nett - was war heute.... Und so weiter. Mindestens 15-20 mal am Tag. Was soll das, werden Sie fragen? Nun, es ist gut für erstens die Stimmung (was glauben Sie, wie Sie innerlich grinsen müssen, wenn ein neuer Kollege Sie "ankackt" und Sie denken in diesem Moment an Ihren linken Unterschenkel und fragen sich, na linker Unterschenkel, was machst Du den grade) und zweitens gut für das Körpergefühl, wenn Sie lernen, dass alles an Ihnen gut so ist, wie es ist und gut zu gebrauchen ist! Lassen Sie Ihren Körper einmal eine hilfreiche und positive Rolle spielen und nehmen Sie ihn wahr als das was er ist: Ein wichtiger und guter und belastbarer Teil von Ihnen, neben der Psyche! Damit werden Sie es schaffen - es wird nicht leicht, aber das waren die anderen Dinge auch nicht, und Sie haben die meisten davon auch geschafft, oder? MfG P.T.
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein, bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Erst mit Ihrer Akzeptierung wird die von Ihnen geleistete Anzahlung zum Zwecke des Ausgleichs der hier entstandenen Gebühren verwendet.
Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.
Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.
Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.
Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen Ergebnissen führen können. Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche ärztliche Beratung nebst Untersuchung nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste medizinische Orientierung gegeben werden.
MfG P.T.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin