So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo, ich bin 27 Jahre und habe seit ca. 6 Monaten Doppelbilder

Kundenfrage

Hallo, ich bin 27 Jahre und habe seit ca. 6 Monaten Doppelbilder die nicht von den Augen kommen. Jetzt hab ich seit kurzem noch häufig Stromschlagartiges Stechen im Kopf und sehr starken Schwindel. Das MRT ist unauffällig gewesen, und die Ärzte wissen im Moment selber nicht wo her es kommen kann, es wurde auch die Schilddrüse Untersucht die auch unauffällig war. Haben sie evtl. eine Idee woher das kommen kann? ich weiß gerade nicht mehr weiter...
Viele Grüße
Sandy S.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Wie hat es angefangen ?
Was für ein Schwindel ist es ? Drehen / Schwanken / Schwarzwerden ? Eher ein "Upps-Gefühl, d.h. eher Irritation ?
Sind sie eher ein emotional sensibler Mensch, der Spannungen um sich herum wie ein empfindlicher Bewegungsmelder registiert ?

Wie häufig kommen die "Stromschläge" ? Könnten sie sie "hören" bzw. könnten sie sie "sehen", wenn sie sie sich auf eine Zeitleiste vorstellen müssten ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

Der Schwindel kommt plötzlich und fühlt sich eher an als wenn ich in der Achterbahn sitz.

Die Stromschläge kommen unterschiedlich oft, an manchen Tagen bis zu 10 mal an manchen garnicht.

Wie meinen sie das mit dem sehen und hören?

 

Ich bin schon eher sensible, aber nicht ohne Grund ....

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wichtig ist, dass einmal die ganze Palette der neurologischen Schwindeldiagnostik aufgefahren wird. Also schauen, ob ein Nystagmus = Augenflattern durch Lagewechsel, Innenohrprovokationen etc. auslösbar ist. An Morbus Meniere denken (wobei da auch Übelkeit dazu gehören würde).

Dann aber kommen psychogene Schwindelursachen bzw. eine Symptomatik im Sinne einer dissoziativen Problematik in Betracht. Salopp vergleiche ich es damit, wenn mein PC aufgrund zu vieler offener Fenster bzw Dateifragmente immer häufiger mal Aussetzer hat. Der ist zugemüllt. So ähnlich kann das im Gehirn auch passieren, was dann mehr oder weniger häufiger zu einer Art innerem "Reset" führt. Neustart bzw. kurzzeitige Desorientierung und Schwindel im Gehirn.

Dieses Achterbahngefühl : Könnten sie sich mal in einen Achterbahnwagen in ihrer Vorstellung hineinsetzen und das Gefühl beschreiben oder sich sogar eine laufende Achterbahn als eine Art "You-Tube" Video vorstellen ?

Mit dem Sehen oder Hören meinte ich "nur", dass einige meiner Patientinnen auf einer Zeitleiste in iher Vorstellung genau angeben könnten, wenn der "Achterbahnwagen" wieder mal runtersaust oder aber an einer Schiene anschlägt oder hakt. Entweder man "sieht" es oder man kann es "hören". Ist aber schon sehr speziell und vielleicht auch nicht so wichtig.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Würde das dann auch die Doppelbilder erklären wenn man die Innenohrprovokationen und die anderen Sachen testen würde?

oder könnte das jetzt nur den Schwindel erklären?

 

Die Doppelbilder sind seit 6 Monaten dauerhaft ohne veränderung und ist sehr störrend. Der Schwindel kommt und geht, das heißt ich habe auch mal gute Momente.

 

Das mit dem " You- Tube" Video war schon nah dran, es ist als würde der ganze Raum sich drehen und bewegen, und ich als Körper drehe mich noch zusätzlich in eine andere Richting.

Zum Teil bin ich dann auch Durcheinander...

 

Das Stechen im Kopf ist ein Extremer kurzer Schmerz der zum Teil einige Male hinterinander kommt...

 

hängen diese drei Beschwerden Ihrer Meinung zusammen???

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

nachdem bei Ihnen so gar nichts diagnostisch gefunden wurde, eine Frage: Könnten Sie sich vorstellen ein Homöopath. Präparat zu versuchen?
Wenn ja, geben Sie bitte auf folgende Fragen eine kurze Antwort:
1) Was war bevor das Doppeltsehen begonnen hat? Seelischer Stress, /Erkrankung/ Behandlung ggf. womit.....
2) Wo genau ist das Stechen im Kopf, hat es eine Richtung (von wo nach wohin?)
3) Können Sie das Doppeltsehen genauer beschreiben? wie ist es mit einem Auge? tritt es auch da auf, betrifft es horizontale Gegenstände, ist es also auf einer Ebene oder versetzt. Was bessert/verschlechtert das Doppeltsehen?
4) Gibt es Tageszeiten zu denen der Schwindel besonders auftritt, ist dieser bewegungsabhängig? tritt er auch in absoluter Ruhehaltung auf?, was bessert/verschlechtert ggf?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin