So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Zecha.
Dr. Zecha
Dr. Zecha, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 217
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Notfallmedizin. Langjährige Erfahrungen in der operativen Medizin, Onkologie,
45027820
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Zecha ist jetzt online.

Meine kleine tochter hat zwei kleine knubel am hinterkopf die

Kundenfrage

Meine kleine tochter hat zwei kleine knubel am hinterkopf die sich bewegen lasen was könnte das sein?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Duncan Klein hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und vielen Dank für Ihre Frage
Dies ist eine typische Stelle für kleinere Lymphknoten, die schon bei leichten Erkältungen oder Infekten mitreagieren können. Dies ist sehr häufig. Beobachten Sie die Knötchen, falls sie wachsen oder zusätzlich Fieber dazukommt, zeigen sie diese dem Kinderarzt. Ansonsten können sie gut zuwarten, allerdings kann es meherer Wochen dauern, bis die Lymphknoten nicht mehr tastbar sind.
Alles Gute!
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

bitte aktzeptieren Sie die Antwort des veehrten Kollgen zuvor. Ich möchte lediglich hinzufügen, dass es sich abhängig von der Lage der so genannten Knubbel um Lymphknoten (unterhalb des tastbaren harten Schädels, Richtung Hals) oder um ein Artherom (direkt auf dem haren Schädelknochen) handeln kann. Bei letzterem muß man beobachten, ob es sich enzündet (Rötung, Erwärmung, Schmerzen, manchmal Eiteraustritt). Ist dies der Fall, sollten Sie dies rasch einem Arzt vor Ort vorstellen. Ein Artherom kann bei Größenzunahme ebenfalls Schmerzen verursachen. Hier kann ebenfalls ein Chirurg Abhilfe schaffen und dieses entfernen. Bitte keine Manipulation selbst vornehmen (Gefahr der Entzündung!) Auch eine dauerhafte Schwellung der zuvor genannten Lymphknoten sollte untersucht und die Ursache erkannt werden.

H. Zecha
________________________________________________________________
Diese Frage wurde nur unter der Voraussetzung beantwortet, dass
Sie die AGB gelesen haben und bereit sind, meine Antwort entsprechend
den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen,
sondern können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt
vorzubereiten.
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

bitte akzeptieren Sie die Antwort des veehrten Kollgen zuvor. Ich möchte lediglich hinzufügen, dass es sich abhängig von der Lage der so genannten Knubbel um Lymphknoten (unterhalb des tastbaren harten Schädels, Richtung Hals) oder um ein Artherom (direkt auf dem haren Schädelknochen) handeln kann. Bei letzterem muß man beobachten, ob es sich enzündet (Rötung, Erwärmung, Schmerzen, manchmal Eiteraustritt). Ist dies der Fall, sollten Sie dies rasch einem Arzt vor Ort vorstellen. Ein Artherom kann bei Größenzunahme ebenfalls Schmerzen verursachen. Hier kann ebenfalls ein Chirurg Abhilfe schaffen und dieses entfernen. Bitte keine Manipulation selbst vornehmen (Gefahr der Entzündung!) Auch eine dauerhafte Schwellung der zuvor genannten Lymphknoten sollte untersucht und die Ursache erkannt werden.

H. Zecha
________________________________________________________________
Diese Frage wurde nur unter der Voraussetzung beantwortet, dass
Sie die AGB gelesen haben und bereit sind, meine Antwort entsprechend
den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen,
sondern können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt
vorzubereiten.
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.

1. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 29.08.2010.2010 nachzuholen. Das Geld für die Bezahlung
haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere Unannehmlichkeiten zu ersparen, die Zahlung abschließen. Wenn Sie mit meiner Antwort
nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha