So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Guten Tag. Ich bin letzte woche Dienstag fremd gegangen. ich

Kundenfrage

Guten Tag.
Ich bin letzte woche Dienstag fremd gegangen. ich wär mit einer Transe schlafen. Ich habe riessen angst das ich jetzt Aids habe.
Zuerst hatte sie mir massiert danach habe ich ihr penis in den Mund genommen(kein samenerguss). Nachher hatten wir analsex. sie in mir(mit kondom).(Ihr penis in mein Hinter). Muss ich angst haben vor HIV/Aids. Seit gestern beist mich der Körper (kann auch etwas anders sein hoffentlich?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

wie Sie es schildern halte ich eine Aidsinfektion nicht für wahrscheinlich.
Aids ist aber nicht die einzige Krankheit, die Sie sich zugezogen haben könnten.
Zur Zeit gibt es relativ viel Infektionen mit Clamydien, ansteigende Infektionen mit dem Tripper und leider auch Syphilis ist wieder im Kommen.

Dass Sie der Körper juckt, kann auch seelische Ursachen haben.
Als Frühsymptom einer Infektion wäre am ehesten an Clamydien zu denken.

Aids hat diese Frühsymptome nicht; in etwa der Hälfte der Fälle kommt es nach ca. 3 Wochen zu grippeartigen Erscheinung, oft mit einem scharlachähnlichen hautausschlag verbunden. Aber -wie gesagt, diese Infektion ist wegen des geschützten Analverkehrs und der "trockenen" Oralpraktik so gut wie ausgeschlossen.

Dennoch sollten Sie mindestens für 1 Woche keinen Verkehr mit Ihrer Partnerin/er haben und bei geringen Veränderungen an Penis (Geschwür, Rötung, Ausfluss) sofort zu einem Hautarzt oder Urologen gehen und über Abstrich, ev. auch Blutuntersuchung sich Klarheit verschaffen.

Also vorerst keine Panik angesagt und -wie gesagt- Aids aller Wahrscheinlichkeit nicht.
Läßt Sie aber Ihr inneres Gefühl nicht los, können Sie nach ca. 25 Tagen nach dem mögl. Infektionsereignis einen HIV Test durchführen lassen.

Alles Gute wünschend und Glück, das der Fehltritt folgenlos bleibt.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Zusatz:
Zu achten wäre auf Veränderungen an der Mundschleimhaut oder dort auftretenden Entzündungen.(nicht am Penis).
Demgemäß eher mit Küssen sparsam umgehen, denn mit Verkehr.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin