So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Zecha.
Dr. Zecha
Dr. Zecha, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 217
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Notfallmedizin. Langjährige Erfahrungen in der operativen Medizin, Onkologie,
45027820
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Zecha ist jetzt online.

Ich leide unter chronischer Abzessbildung im Achsel - Leiten

Kundenfrage

Ich leide unter chronischer Abzessbildung im Achsel - Leiten - und Keiferbereich.
Ich bin schon an beiden Achselhöhlen operiert worden, jedoch bilden sich neben den OP - Narben wieder neue Abzesse.
Was kann ich dagegen machen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Duncan Klein hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und vielen Dank für Ihre Frage
Insofern Sie nicht generell sehr häufig erkranken bzw. das Immunsystem sonst in Ordnung ist, sollten sie auf jeden Fall einmal Abstriche von der Haut und den Schleimhäuten auf sog. pathogene Keime (z.B. MRSA = Methycilin-Resistenter Staphylokokkus Aureus) machen lassen, diese aussergewöhnliche Hautbesiedelung ist die häufigste Ursache für wiederkehrende Abszesse. Im Einzelnen werden separate Abstriche von der Nase, Rachen, Achsel, Leiste und von der Analschleimhaut genommen.
Je nach gefundenen Keim kann man diesen durch spezielle Therapie und Hygienemassnahmen versuchen zu beseitigen.
Ich hoffe, dies hilft ihnen weiter, alles Gute!
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

auf der Suche nach Ursachen bei wiederkehrenden Abszessen, wie Sie sie beschreiben, kommen noch folgende Möglichkeiten in Frage: Allergien oder Unverträglichkeitsreaktionen (bestimmte Pflegemittel, Duschbäder, Seifen, Lotion, Parfüm), Rasur in den gefährdeten Gebieten (die Haare haben die Funktion des Abtransportes des Schweißes, entfernt man diese, können Abszesse entstehen), Hauterkrankungen (eine Akne inversa zum Beispiel), Stoffwechselerkrankungen (Diabetes mellitus), Rauchen, Kleidung. Wenn all diese Dinge abgeklärt wurden, können sowohl Antibiotika in Tablettenform oder Salben (Erythromycin+Linola), Abszeßspaltung oder bei fehlender Wirkung dieser Therapien eine Hauttransplantation helfen. Hierbei wird die Haut vom Oberschenkel auf die betroffenen Stellen gebracht.

H. Zecha
________________________________________________________________
Diese Frage wurde nur unter der Voraussetzung beantwortet, dass
Sie die AGB gelesen haben und bereit sind, meine Antwort entsprechend
den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen,
sondern können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt
vorzubereiten.
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.

1. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 29.08.2010.2010 nachzuholen. Das Geld für die Bezahlung
haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere Unannehmlichkeiten zu ersparen, die Zahlung abschließen. Wenn Sie mit meiner Antwort
nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha