So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Peter Neefe.
Peter Neefe
Peter Neefe, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6
Erfahrung:  Case Manager, Rückenschmerz, FPZ
43969292
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Peter Neefe ist jetzt online.

Guten Abend ich werde langsam aber sicher wirklich verr ckt

Kundenfrage

Guten Abend

ich werde langsam aber sicher wirklich verrückt jeder ARZT sagt was anderes. Ich habe vor Wochen bemerkt das ich so kleine Rote Punkten auf meinen Armen bekommen habe, bin dann zum nächsten Hautarzt gefahren er meinte das sind Spinnenmale nichts schlimmes und muss auch nichts dran gemacht werden. Nun war ich diese Woche noch mal bei einem anderen Arzt er meinte das wären keine Spinnenmale. Er hatte mich gefragt ob ich öfters auf die Sonnenbank gegangen bin, darauf meinte ich ja aber ich gesehen schon seit Monaten nicht mehr. Er sagte die gehen wieder weg.

Jetzt weiß ich bald gar nichts mehr denn man hat mir mal gesagt das man die Spinnenmale auch bekommen kann wenn etwas mit der Leber nicht stimmt, aber das kann es auch nicht sein denn meine Leber ist Top.

Jetzt meinte Frage an sie was könnte es sein. Es sind kleine rote Punkte und und wenn man die Haut was auseinander zieht kann man sehen das es es kleine rote äderchen sind. Können sie mir da vielleicht weiterhelfen das wäre sehr nett.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Peter Neefe hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend!Wegen dieser Erscheinungen können Sie ganz beruhigt sein.Natürlich

gibt es Spyder naevi bei Lebererkrankungen,aber auch bei rückgehenden Unterhautfettgewebe wenn man etwas älter wird.Hatten Sie in den letzten Monaten ab-

sichtlich abgenommen,oder häufiger Aspirin(ASS)haltige Medikamente genommen?Was macht Ihr Blutdruck? Da diese Erscheinungen keine ernsthafte Erkrankung darstellt besteht kein dringender Handlungsbedarf.Ich hoffe Sie etwas beruhigt zu haben!Gehen Sie doch wegen der zweiten Meinung nochmals zu einem Internisten,

damit Sie endgültig beruhigt sind.Ihr Doc