So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung:  Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docapplepie ist jetzt online.

Hallo. Ich habe oft im Schlaf so komische Anf lle genaueres

Kundenfrage

Hallo. Ich habe oft im Schlaf so komische Anfälle genaueres kann ich leider nicht sagen da ich ja schlafe. Ich weiß nur wen ich aufwache das ich entweder unterm Bett liege oder am boden und das bett komplett verwüstet. Ich schweißgebadet,in meinen Kopf sticht es das es unerträglich wird und auch mehrmals übergeben muss ich mich nach so einer geschichte
können sie mir helfen ? Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Duncan Klein hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und vielen Dank für Ihre Frage
Mir fallen zwei Möglichkeiten dazu ein:
Verspüren Sie zusätzlich oft innere Unruhe, Muskelzittern und den Drang, mit Armen oder Beinen zu wippen, und wird dies durch körperliche Betätigung gebessert?
Die beschriebenen Symptome würden dann sehr gut zu einem sog. "restless leg syndrom" passen, dort kommt es häufig in der Nacht zu unwillkürlichen Zuckungen der Arme und Beine, begleitet von heftigen Bewegungen und einen "fast-erwachen" aus dem Tiefschlaf, was zu starker körperlicher und geistiger Erschöpfung, sowie oft auch zu starken Kopfschmerzen oder Spannungskopfschmerzen führen kann. Bei sehr ausgeprägter Symptomatik kann es dann auch zu "aus-dem-Bett-fallen" kommen.
Diese Erkrankung wäre medikamentös zu behandeln und kann auch diagnostiziert werden, sprechen Sie mit ihrem Arzt.

Die andere Möglichkeit sind starke (Alp-)Träume, die selten auch einmal mit Somnanbulismus, dem sog. "Schlafwandeln" einhergehen, auch dort können beschriebenen Symptome auftreten, dies wird durch einen gestörten Schlafrhythmus verursacht und hat viele verschieden Auslöser (Stress, psychische Belastungssituationen, Ängste) und kann zusätzlich durch Körperliche Reize wie eine gefüllte Blase oder äußere Reize wie laute Geräusche verstärkt werden.
Generell ist dieses Phänomen bis auf Minderung/Vermeidung der Auslöser nicht behandelbar.

Beide Möglichkeiten können im Schlaflabor durch eine nächtliche Beobachtung und Überwachung diagnostiziert bzw. ausgeschlossen werden.

Ich hoffe, dies hilf ihnen weiter, alles Gute!
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Sorry, dass ich mich da noch einklinke.
Ich hätte bei der Beschreibung der Geschichte eigentlich entweder an eine nächtliche Epilepsie gedacht, dafür spricht die Unruhe, die Erinnerungslücken, auch Kopfschmerzen sind bei Epilepsien nicht selten. Man würde allerdings noch Einnässen erwarten und eventuell eine Zungenbiss, muss aber nicht. Alternativ wäre eine Migräne denkbar (hier würde neben Kopfschmerz auch die Übelkeit/ das Erbrechen gut passen), kann auch nach einem Anfall auftreten (es gibt eine ganze Reihe von Studien, die zeigen, dass Epilepsien und Migräne miteinander eine Korrelation haben!). Abhängig vom Lebensalter würde ich die Untersuchungsreihenfolge gestalten: Schlaflabor ist sicher eine gute Idee, vorher sollte aber ein EEG (am besten als Schlaf-EEG mit Provokationen) und ein MRT des Schädels durchgeführt werden.
Üblicherweise machen Restless-Legs-Beschwerden keine Übelkeit mit Kopfschmerzen und Erbrechen, auch sind die Bewegungen in der Regel nicht so ausgeprägt, dass man deswegen das Bett völlig zerwühlt und letztlich schweißgebadet ist. RLS ist sicher denkbar, aber eher unwahrscheinlich. Auch dass es von starken Alpträumen zu solchen Geschichten kommt, ist möglich, würde aber bedeuten, dass es eine REM-Schlaf-Störung gibt - nur dann ist es möglich, "Schlafwandeln" zu können.
MfG P.T.
docapplepie, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 203
Erfahrung: Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunkt Gerontotherapie (Altersmedizin), Notfallmedizin
docapplepie und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.