So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. B. Gies.
Dr. B. Gies
Dr. B. Gies, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 47
Erfahrung:  Radiologie, Neurologie, TCM
48564278
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. B. Gies ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit ich denken kann, einen stark ausgepr gten

Kundenfrage

Hallo,

ich habe seit ich denken kann, einen stark ausgeprägten Exophthalmus. Schilddrüse ist laut Bluttest und Sonografie in Ordnung. Ich wollte hier mal kurz nachfragen, ob es noch andere Gründe für das Hervorquellen der Augen gibt und ob bzw. wie man dieses behandeln könnte. Bin zudem stark kurzsichtig (zur Zeit ca. -4 Dioptrin auf beiden Augen) und habe eine Hornhautverkrümmung. Die Kurzsichtigkeit scheint sich weiter zu verschlechtern.

Vielen Dank XXXXX XXXXX und freundliche Grüße
Martin
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. B. Gies hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Es gibt noch zahlreiche andere Gründe für das Hervortreten des Auges. Abhängig davon, ob noch andere Symptome bei Ihnen vorkommen, kann man weitere Differentialdiagnosen stellen.
Ist z.B. nur ein Auge betroffen oder ist die Symptomatik progredient, kommt auch eine Raumforderung oder Gefäßmissbildung im Bereich des Augapfels oder in der Gehirnregion dahinter in Frage - ich habe Sie aber so verstanden, dass bei Ihnen beide Augen betroffen sind und die Symptomatik auch schon sehr lange besteht, so dass dies eher unwahrscheinlich ist. Trotzdem würde ich, falls dies noch nicht geschehen, eine Kernspinuntersuchung vom Kopf mit besonderer Berücksichtigung der Orbitae (Augenhöhlen) empfehlen.
Weitere Ursachen können z.B. genetische oder autoimmune Muskelerkrankungen sein (Myopathie) - in diesem Fall können die Muskel verdicken (dabei können auch selektiv die Augenmuskeln befallen sein) und ein Hervortreten der Augäpfel verursachen. Dies ist aber eher eine seltene Erkrankung - die verdickten Muskeln könnte man aber ebenfalls im Kernspin vom Kopf (cMRT) sehen.
Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass die Kurzsichtigkeit mit dem Exopthalmus in Zuammenhang steht.
Am ehsten handelt es sich, wenn die Symptomatik schon so lange besteht, um eine harmlose Anlagevariante - die einen haben extrem abstehende Ohren, andere eine sehr große Nase oder eben hervorquellene Augen. Am ehesten steckt also nichts schlimmes dahinter. Aber ein Bild vom Kopf würde ich schon empfehlen.
Dr. B. Gies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin