So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Ich habe das Gef hl, dass mein Herz zu stark klopft, mir ist

Kundenfrage

Ich habe das Gefühl, dass mein Herz zu stark klopft, mir ist unwohl, schwindlig und ich schwitze und friere ab und zu. Ich fühle mich benebelt. Ferner habe ich immer den Eindruck, dass ich unmächtig werde und zusammenbreche. Vorgestern habe ich auf einen mal angefangen zu weinen und habe keinen Grund dafür.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Sie haben ja ihre Beschwerden internistisch und neurologisch schon "diagnostizieren" lassen. Am ehesten deutet es ja auf eine Hyperventilation bzw. Angstsymptomatik hin. Hyperventilation bedeutet, dass sie zu schnell und zu flach atmen und ihr Atemmuster einer flachen Stressatmbung (Brustatmung) statt einer Bauchatmung entspricht. Da werden dann Muskelgruppen überanstrengt, die nur für eine Notfallanspannung gedacht sind. Das kann Missempfindungen und Engegefühl bzw. auch Schwindel erzeugen.

Andererseits könnte es aber auch sein, dass darunter eben eine Angst (ggf. sogar Traumasymptomatik) liegt. Haben sie jemals innere Bilder oder videoartige Bilder gehabt, die auftauchen ? Oder das Gefühl, dass sie Zeitlücken etc haben ?
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was meinen Sie genau mit Zeitlücken? Also ich kann mich eigentlich an viele Dinge erinnern.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
eher ob ihnen sekundenweise oder länger das gefühl einer "lücke" aufkommt. Scheinen sie aber so nicht zu haben, oder ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nee habe ich nicht. Kann das Problem vielleicht auch aus einer NAhrungsmittelallergie hervorgerufen werden?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie könnten mal folgende Übung ausprobieren :

Mal angenommen ihr Leben wäre bisher angstfrei und idealtypisch gut verlaufen. Bei Tieren wäre dies eine artgerechte Haltung. Nehmen wir an, sie hätten maximalen Handlungsspielraum im Leben und Stabilität, Berücksichtigung von Bedürfnissen und Grenzen.

Wenn man diesen -zugegeben idealtypischen - Zustand als 3 dimensionalen Raum beschreiben könnte :

Welche Farbe hätten die Wände ?


An eine Nahrungsmittelallergie "glaube" ich nicht.
Was für ein Boden wäre darin ?
Wie warm oder kalt wäre es ?
Was für Lichtverhältnisse würden darin sein ?
Gehört ein Geruch oder Geräusch dazu ?

Machen sie mal 3-10 Augenbewegungen von rechts nach links oder tippen sie sich abwechselnd auf die rechte und linke Schulter. Augen zu und wieder auf ?

Verändert sich das Bild ? Wie fühlt sich das in dem Raum an?

An eine Nahrungsmittelallergie als Ursache glaube ich nicht. Die würde ganz andere Beschwerden (z.B. eher Blähungen, Durchfall etc. machen)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Wände wären weiss
Fliesen
22°
hell
Geruch frisch und sauber

Nein, verändert sich nicht wirklich, wenn ich mir diesen Raum so vorstelle
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
O.K. Versuchen Sie mal das Gefühl in diesem Raum in ein Bild zu übersetzen :

Welche Farbe hätte dieses Gefühl, wenn sie in dem Raum wären ?

Wäre es eher rund oder eckig ?
schwer oder leicht ?
warm oder eher etwas kühler?
wie wäre die Oberfläche von diesem Objekt ?

Bewegt es sich ?

Versuchen sie auch da mal 10 Augenbewegungen zu machen (wird sich nicht verändern)

Gut. Wie würde sich diese Form verändern, wenn sie richtig Unruhe, Schwindel etc hätten ? Auf diese veränderte Form jetzt mal Augenbewegungen machen !
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
WEnn es mir schlecht ginge, wäre der Raum verschwommen, träge, warm, schwitzig, die Flächen wären meiner Ansicht nach wellig und unruhig, wie auf dem Meer bei Wellengang
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Versuchen sie ruhig darauf auch einmal Augenbewegungen zu machen. Solange bis der Raum wieder "klarer" wird.

Wichtig ist, dass sie den Unterschied zwischen "gut" und "krank" spüren können bzw. entspannt und "alarmiert". Wichtig zu klären wäre dann, was sie in den "schlechten" bzw. alarmierten Zustand bringt. Dazu lohnt es sich den Raum mal genauer im Alltag zu beobachten. Wie so eine Art "Wahrsagerkugel" nur als Emotionsbarometer.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann es sein das es mit dem Gleichgewichtssinn zusammenhängt?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein. Jedenfalls nicht im körperlichen / organischen Sinne. Sie verlieren nur den "Boden unter den Füssen". Das ist dem Gehirn egal, ob das nun körperlich oder psychisch bedingt ist. Unwohl fühlt man sich in beiden Fällen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin