So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Habe eine Krankschreibung vom 02.08 bis 04.08.10 erhalten,

Kundenfrage

Habe eine Krankschreibung vom 02.08 bis 04.08.10 erhalten, festgestellt am 02.08.2010,
(Erstbescheinigung am 02.08.2010,) erhalten am 02.08.2019.
bekamm am 04. 08. 2010 die nächste Krankshreibung, aber Rückwirkend vom 01.08.2010
bis 04.08.2010, auch als Erstbescheinigung, festgestellt auch am 02.08.2010,
zu gleich ein weiteren Krankenschein als Folgebescheinigung, auch vom 01.08., aber bis 11.08.2010, aber auch festgestellt am 02.08.2010.
bekomme nun den 4. Krankenschein, auch wieder festgestellt am 02.08.2010, am 11.08.
krank bis 13.08.2010,( Freitag), nun meine Frage:
ist dieser Kranke am Samstag, den 14.08 wieder gesund?, ein Arztbesuch ist am Samstag nicht möglich, kann der Kranke einfach der Arbeit fern bleiben, und sich am Wochenanfang wieder rückwirkend Krank schreiben lassen, bitte auch ,wenn möglich, an meine [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen
wenn die Krankheit weiter besteht, dann kann am Montag rückwirkend fürs Wochenede Krankgeschrieben werden, grade da es sich ja um eine fortlaufende Geschichte handelt ist es für den Arzt kein Problem das zu machen. Der Arbeitnehmer sollte sich aber sa melden und nicht einfach der Arbeit fern bleiben und Montag den Zettel nachreichen.

Senden an E-mail leider nicht erlaubt!


Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für ihre Antwort, aber der Arbeitsnehmer hat sich nicht gemeldet, er ist einfach der Arbeit fern geblieben,was hab ich jetzt für Rechte ? ergeht auch nicht ans Telefon,
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

es wäre nett mir auch auf meine letzte frage eine antwort zu geben, durch die krankschreibung der kollegin haben die anderen kollegen mehr arbeit und machen überstunden, alle machen das gerne für ihre kollkegin, aber immer in der hoffnung das sie bald wieder kommt um das sich unser geschäftsablauf wieder normaliziert, aber sie ist seit den 01.08. krank und hat sich nicht persöhnlich gemeldet, um den anderen hoffnung zu geben oder auch nicht, aber man wüßte zu mindestens wie man dran ist,

sie sind in der medizin tätig, vieleicht können sich mich auch mal per e-mail oder anruf kontaktieren, um meinen anderen angestellten hoffnung zu geben, die leben genau so wie ich im ungewissen, hoffe nun eine antwort von ihnen zu erhalten, über das honurar müßen wir halt reden, und ich bitte darum mich in diesen punkt zu kontaktieren,

Danke XXXXX XXXXX

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo
Sorry, war den Tag nicht online, deshalb jetzt erst Antwort. Telefonische oder Mail Kontaktaufnahem ist über dieses Portal laut Gechäftsbedingungen leider nicht Möglich.
Leider kann ich Ihnen in bezug auf die persönliche Meldepflicht keine rechtskräftige Auskunft geben, das wäre eher für die Rechtsanwälte. Aber wenn eine Krankschreibung rückwirkend für Samstag ausgestellt wird am Montag, dann war der Arbeitnehmer verpflichtet sich zu Melden, da er ja am Samstag zur Arbeit erscheinen hätte sollen.
Stellen Sie die Frage nochmal an einen Anwalt hier im Forum.
Sie brauchen nicht zu Akzeptieren, wenn Ihnen meine Antwort nicht weitergeholfen hat.

Alles Gute und schönen Sonntag