So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.24h.
Dr.med.24h
Dr.med.24h, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 89
Erfahrung:  Arzt
47820508
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.med.24h ist jetzt online.

ich mochte meinen hoden entfernen lassen. wie lange tauert

Kundenfrage

ich mochte meinen hoden entfernen lassen. wie lange tauert diese eingriff
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage. Die wichtigste Gegenfrage lautet natürlich:

Warum möchten Sie Ihren Hoden (meinen Sie einen oder beide?) entfernen lassen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
alle beide
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 6 Jahren.

Gut, also beide Hoden. Und warum?

 

Dr.med.24h und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich fühle mich ohne hoden freier
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 6 Jahren.

Gut, das bedeutet also, Sie empfinden Ihre Hoden als etwas, was Ihre Freiheit einschränkt.

Liegt es an der körperlichen Belastung, dass Sie die Form oder das Aussehen Ihrer Hoden stört, oder ist es, weil die Hoden auf die eine andere Art funktionieren?

Die Hoden sind ja, wie Sie sicher wissen, für die Produktion der Sexualhormone beim Mann zuständig. Ohne Hoden gibt es keine männlichen Hormone, mit allen Folgen - der Bartwuchs geht zurück, und der Sexualtrieb wird weniger.

Damit man Ihnen die Hoden operativ entfernt, müssen Sie einen medizinischen Grund haben. Das kann auch ein psychischer Leidensdruck sein; beispielsweise werden die Hoden auch entfernt, wenn ein Mann zu einer Frau umoperiert wird.

Allerdings sind für diese psychischen Beweggründe sehr strenge Maßstäbe vorhanden, da man diese Operation nie wieder rückgängig machen kann.

Zurück zu meiner Nachfrage und Ihrer Frage nach der OP-Zeit:

Es gibt also prinzipiell zwei Methoden, die Hoden zu entfernen.

Einmal so, dass auch der Hodensack entfernt wird, (weil eben der Hoden sichtbar stört), so bei der Geschlechtsumwandlung.

Und dann gibt es die Methode, wo nur der Hoden selbst entfernt wird (z.B. bei Krebserkrankungen), der Hodensack und die "Hodenhüllen" aber bleiebn. In diesem Fall kann man auch "Prothesen" in den Hodensack einbringen, damit der Hodensack von außen aussieht wie normal, die Funktion (z.B der Sexualtrieb) sind aber weg.

Wie gesagt, ohne medizinischen Grund wird es keinen Arzt geben, der diese Operation durchführt. Daher nachstehend zu Ihrer Frage als "Wissensfrage"

Für welche Methode wollten Sie die Operationsdauer erfahren?

Mit der Entfernung des Hodensackes, also "alles weg", oder nur die Hoden selbst ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin