So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Zecha.
Dr. Zecha
Dr. Zecha, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 217
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Notfallmedizin. Langjährige Erfahrungen in der operativen Medizin, Onkologie,
45027820
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Zecha ist jetzt online.

habe seit tagen stechen in der milz und in der linken brust.was

Kundenfrage

habe seit tagen stechen in der milz und in der linken brust.was kann das sein
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen !

Woher wissen sie, dass es Stiche in der Milz sind ? Selbst ich als Arzt hätte keine genaue Vorstellung, wo meine Milz liegt. Geschweige denn, wo was sticht

Kann es sein, dass sie flacher bzw. angestrengter Atmen ? Z.B. bei einer Angststörung verändert sich das Atemmuster von der normalen Bauchatmung zu einer flacheren Brustatmung. Dadurch werden Muskelgruppen angespannt, die dafür eigentlich nicht "gebaut" sind und mit einer Art Überlastungssyndrom reagieren. Dieser "Muskelkater" macht sich häufig in Form von Stichen bzw. Engegefühl bemerkbar.

Hilfreich wäre hier Körper- oder Atemtherapie und ggf. die diagnostische Abklärung, ob sie an einer Angststörung leiden.
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

bitte akzeptieren Sie die Antwort des ehrenwerten Kollegen vor mir. Wichtig ist mir, hinzuzufügen, das Sie für eine genauere Bewertung Ihren Hausarzt oder einen Internisten aufsuchen sollten. Dieses Stechen kann unterschiedliche Ursachen haben, viele Ereignisse, die wir so z.B. als Stechen, Druck, Krämpfe verspüren, finden teilweise auch an anderen Orten in unserem Körper statt, als wir sie verspüren. Auch richtig ist, dass es durchaus die Muskulatur, vor allem zwischen den Rippen befindliche betreffen kann, jedoch sollte man unbedingt Beschwerden des Herzens oder der Lunge durch Überlastung, Minderdurchblutung, Entzündung ausschließen. Dies kann nur in einem persönlichen Kontakt durch ausführliche Befragung, körperliche Untersuchung, ein EKG (mglw.LangzeitEKG)
bei einem vor Ort ansässigen Arzt ermöglicht werden.

Freundliche Grüße und Gute Besserung!


H. Zecha
________________________________________________________________
Bitte vergessen Sie nicht, den "Akzeptieren"- Button zu drücken,
wenn ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte. Vielen Dank!


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen,
sondern können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt
vorzubereiten.
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 6 Jahren.
1. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 15.08.2010.2010 nachzuholen.
Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen
Geschäftsbedingungen verwiesen. Das Geld für die Bezahlung haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere rechtliche Unannehmlichkeiten
zu ersparen, die Zahlung abschließen. Wenn Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 6 Jahren.
2. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 18.08.2010.2010 nachzuholen. Das Geld für die Bezahlung
haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere rechtliche Unannehmlichkeiten zu ersparen, die Zahlung abschließen. Aus standesrechtlichen Gründen
ist es für uns nicht zulässig, unendgeltlich Auskunft zu geben. Wenn Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann
kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin