So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Zecha.
Dr. Zecha
Dr. Zecha, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 217
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Notfallmedizin. Langjährige Erfahrungen in der operativen Medizin, Onkologie,
45027820
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Zecha ist jetzt online.

Bei mir soll mein Mann die Klitorisvorhaut einschneiden, weil

Kundenfrage

"Bei mir soll mein Mann die Klitorisvorhaut einschneiden, weil sie ständig verklebt. Ich dachte mir er soll mit "EMLA" mir die Vorhaut und die Klitoris einstreichen und nach der Einwirkzeit mit einem gebogenen Skalpell den Schnitt vornehmen. Auf was müssen/sollten wir besonders achten. Dass es (evtl.) blutet ist uns bewusst und wenn’s dann zu stark ist können wir doch ein "Alcohol Pad" darauf drücken (wird zwar brennen-aber doch aufhören?). Dass wir sterile Instrumente (Skalpell) verwenden versteht sich von selbst, sowie die vorige Desinfizierung. (octenisept & PVP-Jod AL Lösung). Ich habe gedacht, dass er mit dem Skalpell (sichelförmig innen die scharfe Seite) zwischen der Klitoris und der Vorhaut geht und diese dann von der Klitorisseite oben mit der Spitze die Vorhaut durchstößt und nach unten (vorne) durchtrennt, dass es wie ein Schnitt aussieht. Kann er auch mir mit zwei Schnitten ein Stück herausschneiden, dass sie nicht wieder zusammenwachsen kann und blutet es dann mehr? Kann ich das mit meinem Mann durchführen und auf was sollten wir noch achten. Der FA soll das nicht machen - kann ich nicht damit leben. Mein Mann soll dies mir machen. Würde mich über eine Antwort freuen. Eine glückliche Ehefrau
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

als Fachmann kann ich ihnen davon nur abraten, einen solchen Eingriff selbstständig durchzuführen. Sie wollen einen Schnitt durch ein sehr stark durchblutetes und mit Nerven durchzogenes Areal vornehmen und können weder die Komplikationen (starke Blutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen, Schmerzen, Nervenstörungen als ständige Affektionen oder gar kein Gespür! mehr- ist wahrscheinlich nicht wirklich von Ihnen gewollt?) noch den normalen Heilungsverlauf abschätzen und beurteilen. Begeben Sie sich bitte zu einem Facharzt in der Praxis oder Klinik, man kann solch einen Eingriff ambulant oder stationär mit oder ohne Narkose durchführen.

Freundliche Grüße und gute Besserung!

H. Zecha
________________________________________________________________
Diese Frage wurde nur unter der Voraussetzung beantwortet, dass
Sie die AGB gelesen haben und bereit sind, meine Antwort entsprechend
den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen,
sondern können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt
vorzubereiten. Eine Diagnose und die individuell richtige Behandlung
kann nur im persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt
werden.
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.
1. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 18.08.2010.2010 nachzuholen. Das Geld für die Bezahlung
haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere rechtliche Unannehmlichkeiten zu ersparen, die Zahlung abschließen. Aus standesrechtlichen Gründen
ist es für uns nicht zulässig, unendgeltlich Auskunft zu geben. Wenn Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann
kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.
2. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 19.08.2010.2010 nachzuholen.
Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen
Geschäftsbedingungen verwiesen. Das Geld für die Bezahlung haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere rechtliche Unannehmlichkeiten
zu ersparen, die Zahlung abschließen. Wenn Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha
Dr. Zecha, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 217
Erfahrung: Facharzt für Urologie, Notfallmedizin. Langjährige Erfahrungen in der operativen Medizin, Onkologie,
Dr. Zecha und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Hr. Zecha,

 

Sie haben mir meine Fragen nicht beantwortet, nur das allgemeine ........ .

 

Ich werde Ihnen aber die 25,00€ senden, nachdem Sie mir schon zwei Zahlungserinnerungen senden mussten.

 

Eine glückliche Ehefrau

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Fragen wurden n i c h t beantwortet, nur die allgemeinen Ratschläge, welcher ein jeder mir normalen Verstand weiß.
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

als Arzt muss ich dem Kollegen beipflichetn und Ihnen von dem Eingriff in Eigenregie abraten - das wird Ihnen jeder Arzt, schon alleine aus Haftungsgründen. Daher sehen die AGBs dieser Plattform vor, dass Sie derartige Fragen auch nicht in der persönlichen Form (Ich habe folgendes Problem...), sondern als allgemeine Wissensfrage formulieren. Wenn man Ihre Frage deartig lesen würde (" Angenommen, ein Mann wollte seiner Frau das Klitoralbändchen lösen), kommen wir zu einem weitrern Problem:

Woher weiss der Arzt, dass hier wirklich "eine liebende Ehefrau" und nicht ein experimentierfreudiger Ehemann schreibt? Ich möchte Ihnen da nichts unterstellen, aber die Erfahrung zeigt, dass es nichts gibt, was es nicht gibt - sogar Eltern, die Ihre Kinder selbst "operieren".

 

Aber um diese Frage mit einem für Sie praktikablen Weg zu beantworten:

Ein mechanischer Eingriff, ohne zumindest Bilder zu sehen, lässt sich nicht sicher genug beschreiben - man muss es zumindest gesehen haben.

Wer außer Ärzten über die anatomische Kenntnis der nicht nervendurchzogenen und nicht durchbluteten Häutchen dort hat, sind manchmal Piercingstudios, die sich auf Genitalpiercings spezialisiert haben. Ohne Ihnen einen persönlichen Rat zu geben - es wäre hypothetisch denkbar, dass sich dort jemand die Zeit nimmt, Ihnen an einer Tafel oder einem Modell die Anatomie zu erklären.

 

Bleiben Sie gesund !

Grüße,



Verändert von Dr.med.24h am 19.08.2010 um 09:26 Uhr EST