So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kardiologie Her...
Kardiologie Herz Rhythmus
Kardiologie Herz Rhythmus, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 60
Erfahrung:  Arzt Innere Medizin, Kardiologie
45329874
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Kardiologie Herz Rhythmus ist jetzt online.

habe eine kleine ablagerung in der linken halsschlagader mein

Kundenfrage

habe eine kleine ablagerung in der linken halsschlagader mein arzt meinte das wäre erst in einigen jahren wo sich dies auswirken würde seitdem lebe ich in ständiger angst mich würde ein schlaganfall treffen.was würden sie mir raten wie ich weiterhin vorgehen soll.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Kardiologie Herz Rhythmus hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
Ramipril ist ein sehr gutes Medikament fuer den Diabetes II und die Gefaesse wie auch den Blutdruck.Folgendes darf ich Ihnen raten, nach Ruecksprache mit Ihrem Kardiologen oder Internisten da ich Ihre Geschichte nicht kenne und Sie nicht untersucht habe:
Nehmen Sie taeglich ein Aspirin 100 mg. Diabetes II ist gleichbedeutend mit etablierter Koronarer Herzkrankheit, bezueglich der kardiovaskularen Prognose, deswegen dieser Ratschlag.
Vermeiden Sie alle anderen kardiovaskulaeren Risisken, insbesondere: Rauchen sie nicht und vermeiden Sie Passiv Rauch.
Ihr Blutdruck bei Diabetes sollte auf hoechstens 125/80 eingestellt werden.
Ihr LDL Cholesterin sollte auf 70 mg/ dl eingestellt werden. Ist es hoeher, so
Viele Schlaganfaelle kommen vom sogenannten Vorhofflimmern, einer Herzrhythmusstoerung die bei Diabetikern auch gehaeuft auftritt. Sollten Sie darunter leiden, auch nur voruebergehend wuerden Sie Markumar zur Schlaganfallprophylaxe brachen.
Sollten Sie das alles beherzigen und sich viel bewegen und Sport treiben, so bin ich sehr zuversichtlich das der Plaque in Ihrer Halsschlagader nicht weiter waechst. Man muss aber dazu sagen, das die Mehrzahl der Schlaganfaelle von kleineren Plaques kommt, die aufreissen und dann das gesamte Gefaess ploetzlich verschliessen. Deswegen die o.g. Ratschlaege zur Gefaessprotektion.
Viele Patienten mit Diabetes und Halsschlagaderproblemen haben auch Engstellen der Herzkranzgefaesse, die sie aber wegen des Diabetes nicht fuehlen. Sie sollten deswegen mit Ihrem Arzt einen Stresstest besprechen.
Alles Gute!