So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.24h.
Dr.med.24h
Dr.med.24h, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 89
Erfahrung:  Arzt
47820508
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.med.24h ist jetzt online.

Hallo, Ich bin M nnlich und 23 Jahre alt. Ich habe da

Kundenfrage

Hallo,

Ich bin Männlich und 23 Jahre alt.

Ich habe da so ein Problem, ich habe seit ca. 10 Jahren so ein komisches "knacken" in der Leiste rechts & links
Normal sind es starke Schmerzen, nur mitlerweile naja find ich es toll ;)
Nur mitlerweile habe ich es soweit das es ständig ist, es "knackt" bei jeder bewegung die ich mache...

Bitte um Antworten, danke...
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
gleich vorweg: eine Abklärung Ihrer Beschwerden muss bei einem Orthopäden erfolgen.
In den meisten Fällen wird dieser neben der körperlichen Untersuchung Ihrer Hüftgelenke (die liegen in der Leistengegend) in mehreren Bewegungsrichtungen auch ein bildgebendes Verfahren (das heisst Röntgenaufnahmen oder eine Kernspintomografie) veranlassen - eben weil man in die Gelenke nicht "reinschauen" kann.
Umso schwerer ist natürlich eine Bewertung Ihrer Beschwerden allein aufgrund Ihrer Schilderung.
Sie haben das Knacken bereits seit 10 Jahren, der Schmerz hat sich jetzt allmählich verschlimmert. Derartige Beschwerden gibt es bei sogenannten "Hüftdysplasien" (in etwa: angeborenen Winkelfehlstellungen) - hier könnten Sie Ihre Eltern fragen, und ggf. im Kinderuntersuchungsheft nachsehen; Hüftfehlstellungen werden oft bald im Baby/Kleinkindalter im Rahmen der Pflichtuntersuchungen festgestellt, und die Kinder werden "breit gewickelt".
Aber auch bei sogenannten "freien Gelenkkörpern" knackt es gelegentlich, das wären Knochenstückchen, die im Gelenk umherwandern; dann kommt es häufig zu Gelenkblockierungen.
Eine weitere, weitgehend harmlose Ursache für Knacken in der Hüfte ist das sog. "tensor-fasciae-latae-syndrom", wo eine Muskelansatzsehne über einen Knochenvorsprung an der Hüfte schnalzt.
Wie gesagt, Schmerz ist ein Symptom, das immer zum Arzt führen sollte.
Bis dahin alles Gute für Sie!