So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11175
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Wir suchen ein Behandlungskonzept bei Mastitisrezidiven ausgel st

Kundenfrage

Wir suchen ein Behandlungskonzept bei Mastitisrezidiven ausgelöst sehr wahrscheinlich durch Umweltkeime. Trotz Sensibilität des Erregers kommt es häufig zu erneutem Infekt.
Antibiotikum wirkt nur über kurzen Zeitraum. Einsatz in der Hauptsache Cobactan-Tuben,
bei Bedarf in Kombi mit Cubac. bzw. Baytril i.v.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller/in,
vielen Dank XXXXX XXXXX Frage.
bitte geben Sie noch ein paar Informationen:
1.Ist die Mastitis ein/-oder beidseitig?
2.War die erste Mastitis nach dem Stillen, oder spontan? Wie oft und seit wann kommt es zu Rezidiven?
3.Wie alt ist die Patientin/der Patient, gibt es Vorerkrankungen, werden Medikamente eingenommen?
4.Sie schreiben, die Keime seien sensibel - gibt es ein Antibiogramm (einen mikrobiologischen Befund, welche Keime gefunden wurden, und welche Antibiotika alle getestet wurden?
Grüße