So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

Hallo Fr. Dr. Gabriel lt. Ihrer Verordnung habe ich nun 8

Kundenfrage

Hallo Fr. Dr. Gabriel
lt. Ihrer Verordnung habe ich nun 8 Tage Ihen Rat befolgt mit folgenden Ergebniss
Otrivin hilft mir 5-6 Stunden dann ist alles beim alten, Rhinocort habe ich ausgesetzt da es keine Wirkung zeigt.
Mein Hauptproblem ist der extrem hohe Schleim, ich glaube nicht das meine Wucherungen groß sind da ich, wenn die Nase frei ist überhaupt keine Probleme habe.
Es ist mir auch aufgefallen, daß ich beim schlafen nur auf der rechten Seite liegen kann, wie ich links liege habe ich Probleme, aber wie gesagt mein Hauptproblem ist die extreme Schleimabsonderung welche ich auch nach mehrmaligen Schneuzen nicht wegbringe, erst nach Einsatz von Otrivin
mfg Reichl
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo!

Ihre Beschwerden können nur besser werden, wenn Sie das Rhinocort wieder anwenden. Es hilft nie sofort, sondern erst nach einigen Tagen/Wochen. Wenden Sie das Rhinocort dann an, wenn die Nase nach Otriven frei ist. Otriven sollten Sie bald absetzen, aber erst wenn das Rhinocort ein paar Tage da ankommen konnte, wo es hinsoll. Daher Otriven/Rhinocort 1 x tgl. Sie werden dann nach einer weiteren Woche eine Besserung bemerken! Ihr Problem war einfach, dass Sie durch einen Infekt die Beschwerden hatten und durch das Weglassen von dem Cortison nun wieder die allergische Komponente zurückgekommen ist.

 

Bitte haben Sie noch etwas Geduld.