So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Wenn ich Golf spiele, mache ich einen tollen Probeschwung.

Kundenfrage

Wenn ich Golf spiele, mache ich einen tollen Probeschwung. Möchte ich aber den Ball spielen, hole ich nicht richtig aus, vor lauter Angst, den Ball dann nicht zu treffen. Was könnte ich dagegen tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was sagt der Golf-Pro dazu ? Denken Sie nicht an den Ball, denken sie an den Schwung.

Gut und schön. Diese verdammten Golf-Lehrer wären schnell arbeitslos, wenn das funktionieren würde. Aber ernsthaft : Gegen diese Blockade hilft eher eine Vorstellungsübung als eine Angstbehandlung.

Wenn sie das Gefühl des perfekten Schwungs haben, ist das ja schon toll. Einmal angenommen, dieses Gefühl vone inem tollen Probeschwung wäre abbildbar in einem Raum. Quasi ein 3 dimensionales Gefühlsobjekt, das wir mal bildlich als ein Zimmer beschreiben wollen.

Welche Farbe hätte ein Zimmer, dass das Gefühl von leicht und locker schwingen können beschreibt ?
Welcher Fußboden wäre in diesem Raum ?
Welche Lichtverhältnisse beschreiben das gut ?
Wäre dazu noch ein Geräusch oder Geruch wichtig ?
Eine Bewegung ?

Wie würden sie sich fühlen, wenn sie beim Golfschlag so frei und locker am 1. Tee stehen könnten und den idealen Drive spielen ?

Wäre es ein schweres oder eher leichtes Gefühl ?
Welche Farbe passt dazu ?
Wäre das Gefühl eher rund oder eckig ?
Welche Form passt ?
Wie wäre die Oberfläche ? Eher weich oder rau ? Warm oder kalt ?

Versuchen Sie das mal bildlich zu beschreiben !!!

Den weiteren Handlungstip gegen die Blockade gibt es dann ...

P.S. In welchem Golfclub spielen Sie ?
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Üben Sie es "vorher", bevor sie den nächsten Monatsbecher gewinnen wollen :-)

Der Trick kommt jetzt erst :-)
Wenn sie das Bild vor Augen haben, machen sie bitte 10 Augenbewegungen von rechts nach links oder tippen (tappen) abwechselnd auf die rechte und linke Schulter (10 mal). Das Bild = Gefühl wird damit konserviert. Wenn sie es wiederholen, wird es sogar noch besser bzw. allgemeiner (d.h. ggf. nicht nur auf einen Schläger und ein Loch bezogen).

Voraussetzung ist, dass ihr Schwung wirklich technisch o.K. ist (Wunderheiler bin ich nicht).

Wenn sie ein solches inneres Bild haben, könnten sie mal schauen wie es sich bei einer "Blockade" verändern würde. Was also an der Form anders würde.

Dann die gleiche Übung auf dieses "schlechte Form" anwenden. Sie werden sehen, dass sich dieses Form eben auch verändern lässt.

Golf ist Kopfsache :-)